Keine Atteste zusenden

Impfpriorisierung

Geflügelhalter zu Vorsicht aufgerufen

Geflügelpest

43 neue Corona-Fälle

Corona-Update
´

43 neue Corona-Fälle

Im Kreis Soest sind dem Gesundheitsamt 43 neue Corona-Fälle gemeldet worden, und zwar in Anröchte (1), Ense (1), Geseke (1), Lippetal (1), Lippstadt (16), Möhnesee (2), Rüthen (1), Soest (7), Warstein (1), Welver (1), Werl (10) und Wickede (1). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 5. März 2021, 14 Uhr, 5.635 (letzter Wert: 5.592). Als genesen gelten 5.128 Menschen (letzter Wert: 5.100). 356 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 341).

Bitte um etwas Geduld bei kostenlosen Schnelltests

Beim Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch, 3. März 2021, wurde unter anderem beschlossen, dass Bürgerinnen und Bürger, die keine Coronasymptome haben, die Möglichkeit bekommen, einmal pro Woche einen kostenlosen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen. Hierfür will der Bund ab Montag, 8. März, die Kosten übernehmen. Offen ist allerdings, ab wann die ersten kostenlosen Tests im Kreis Soest möglich sein werden, denn vom Land NRW liegt dem Kreis noch kein entsprechender Erlass vor.

Kreis bittet: Keine Atteste zur Impfpriorisierung zuschicken

Nach der Öffnung der Impfstufen für weitere Berufsgruppen durch das Land NRW erreicht das Impfzentrum im Kreis Soest derzeit eine Welle von Impfgesuchen. Ein Großteil der Anfragen muss jedoch abgelehnt werden. Einen Antrag auf Höchstpriorisierung, also eine vorgezogene, zeitnahe Impfung, können derzeit ausschließlich sogenannte Härtefälle stellen: Menschen, die beispielsweise vor einer Chemotherapie oder einer Organtransplantation stehen.

Kreisarchiv Soest zieht um

Das Kreisarchiv Soest zieht um. Am Montag, 8. März, ist es soweit: Das Kreisarchiv zieht in das neue Archivgebäude in der Niederbergheimer Straße 24 in Soest ein. Der Umzug wird voraussichtlich bis zum 9. April dauern. Das Kreisarchiv ist daher in dieser Zeit nur sehr eingeschränkt über die E-Mail-Adresse kreisarchiv@kreis-soest.de erreichbar. Die Wiederöffnung wird voraussichtlich im Mai erfolgen.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 8. bis 12. März 2021 Geschwindigkeitskontrollen in Möhnesee, Rüthen, Soest, Warstein und Welver durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Bushaltestellen und unfallkritischen Stellen.

Klimaschutz: "Viel erreicht, aber noch nicht genug"

Erst kürzlich beschloss der Kreistag, dass die Soester Kreisverwaltung und ihre Tochtergesellschaften bereits bis zum Jahr 2030 klimaneutral werden sollen. Was wurde aber in den zehn Jahren von 2010 bis 2019 beim Kreis Soest bereits für den Klimaschutz unternommen und was wurde erreicht? Aufschluss darüber gibt ein Tätigkeitsbericht "10 Jahre Klimaschutzmanagement beim Kreis Soest - eine Übersicht", den der Kreis Soest auf seiner Homepage www.klimaschutz-kreis-soest.de veröffentlicht hat.

NRW passt Impfreihenfolge an

In Nordrhein-Westfalen gibt es seit Montag, 1. März 2021, einen Erlass in Ergänzung zur Corona-Impfverordnung NRW. Gemäß diesem können ab dem 8. März Kita-Mitarbeitende, Tageseltern, Lehrkräfte und weitere Beschäftigte an den Grund- und Förderschulen, Einsatzhundertschaften der Polizei sowie Bewohner, Beschäftigte und Nutzer der Werkstätten für behinderte Menschen und besonderer Wohnformen geimpft werden. Die Impfterminvergabe erfolgt in diesen Fällen per E-Mail an das Impfzentrum.

Geflügelpest erreicht Nachbarkreise

Nach mehreren Einzelnachweisen der Geflügelpest (Aviäre Influenza) bei Wildvögeln am Niederrhein wurden nun in einem Geflügelbetrieb im Kreis Gütersloh und einer Hobbyhaltung im Kreis Paderborn der Verdacht der Viruserkrankung bei einem Hausgeflügelbestand amtlich festgestellt. Da die Tierseuche zwei Nachbarkreise erreicht hat, ruft Professor Dr. Wilfried Hopp, Leiter des Veterinärdienstes beim Kreis Soest, alle heimischen Geflügelhalter erneut zu erhöhter Vorsicht und Wachsamkeit auf.

Kostenlos mit Bus und Bahn zum Impfzentrum

Einen besonderen Service bieten die Verkehrsunternehmen im Kreis Soest allen Über-80-Jährigen an: Für die Fahrt zum Impfzentrum nach Soest können sie kostenlos Bus oder Bahn für die Hin- und Rückreise nutzen - gemeinsam mit einer Begleitperson. Als Fahrtberechtigung dient ein Personalausweis, mit dem die Impfwilligen ihr Alter nachweisen können. Sofern vorhanden, sollte der Terminnachweis zur Covid-19-Impfung ebenfalls vorgezeigt werden.

Sechs Personen verstorben

Im Kreis Soest sind dem Kreisgesundheitsamt über das Wochenende sechs Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Eine 74-Jährige aus Soest ist bereits am 26. Februar verstorben, eine 81-Jährige aus Möhnesee, ein 75-Jähriger aus Lippstadt, ein 70-Jähriger aus Soest sowie ein 96-Jähriger aus Geseke verstarben am 27. Februar. Eine 93-Jährige aus Erwitte ist am 28. Februar verstorben.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 05/2021 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z