Pressemitteilungen

24.09.2020

Fünf Neuinfektionen

Es gibt fünf neue Corona-Fälle im Kreis Soest, und zwar in Werl (3) und Geseke (2). Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Fälle, Stand 24. September, 14 Uhr, 536 (Vortag: 531). Als genesen gelten 505 Menschen (Vortag: 503). 22 sind aktuell infiziert (Vortag: 19). Niemand muss stationär behandelt werden. 9 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 5,6.
Renaturierung gestartet
24.09.2020

Zurück ins historische Bett

Vor Wochenfrist haben an der Ahse zwischen Lippetal-Brockhausen und Bad Sassendorf-Ostinghausen Renaturierungsarbeiten begonnen. Das Sachgebiet Wasserwirtschaft des Kreises Soest ist an diesem Gewässer für die Gewässerunterhaltung zuständig und somit verantwortlich für die Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtline (EG-WRRL).
„Es ist wichtig“
24.09.2020

Nichts geht über Muttermilch

Muttermilch ist einzigartig und Stillen unbestritten\ndie bevorzugte Ernährungsform für Säuglinge. Darauf macht vom 28. September bis 4. Oktober unter dem Motto „Stillen unterstützen – Natur lässt sich nicht kopieren“ die Weltstillwoche aufmerksam. „Es ist wichtig, intensiv für das Stillen zu werben. Denn mit dem Stillen werden frühzeitig die Weichen für eine langfristige Gesundheit eines jeden Kindes gestellt“, unterstützt Dr. Andrea Gernun, Chefin des Kreisgesundheitsamtes, die Kampagne.
Seite: 1 2 3 ... 233

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z