Pressemitteilungen

31.03.2020

207 bestätigte Corona-Fälle

Im Kreis Soest gibt es, Stand 16 Uhr am Dienstag, 31. März 2020, 207 bestätigte Corona-Fälle, davon gelten 62 Personen als genesen. Innerhalb eines Tages ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle um 10 angestiegen. In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht, 14 Patienten befinden sich aktuell allerdings in stationärer Behandlung. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.
31.03.2020

Appell: Abfall trennen trotz Coronavirus

Der Krisenstab des Kreises Soest weist auf einen Appell des Bundesumweltministeriums hin, auch in der Coronavirus-Pandemie Abfalltrennung zu praktizieren. Das Ministerium betont: „Die Bekämpfung des SARS-CoV-2-Virus stellt auch die Abfallentsorgung in Deutschland vor besondere Herausforderungen. Da sich mehr Menschen länger als sonst zuhause aufhalten, fällt dort auch mehr Abfall an.“ Es komme auf alle an, damit die Restabfalltonnen nicht überquellen und Hygieneregeln eingehalten werden.
30.03.2020

197 bestätigte Corona-Fälle

Die Fallzahl bestätigter Corona-Fälle im Soester Kreisgebiet liegt am Montag, 30. März 2020, Stand 16 Uhr, bei 197 und ist damit innerhalb eines Tages um 16 Fälle angestiegen. In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht, 16 Patienten befinden sich allerdings in stationärer Behandlung. 55 Personen konnten mittlerweile als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.
Seite: 1 2 3 ... 181

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z