Gesundheit + Verbraucherschutz

jeder, der eine gewerbsmäßige Tätigkeit im Lebensmittelbereich aufnimmt, benötigt eine Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz.
Für einen aktuellen körperlichen und psychischen Befund werden Krankenvorgeschichte und bestehende Beschwerden erfragt.
Beratung und Hilfe für Menschen, die psychisch krank sind, an einer Sucht leiden oder sich in einer schwierigen Lebenslage befinden.
Das Gesundheitsamt rät, sich spätestens acht Wochen vor einer Fernreise über nötige Impfungen und Vorbeugung zu informieren.
kostenfreie, anonyme und vertrauliche Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen wie HIV, AIDS und Syphillis. Außerdem werden Tests angeboten.
Die Betreuungsstelle unterstützt unter anderem die Betreuungsgerichte im Kreis Soest in Betreuungsangelegenheiten sowie Betreuerinnen und Betreuer.
Die Lebensmittelkontrolleure des Kreises überprüfen täglich unangemeldet Betriebe, um Verbraucher vor Gefahren zu schützen.
Ob Schweinepest, Milzbrand oder Tollwut: Die meisten Tierkrankheiten und -seuchen müssen sofort gemeldet werden.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z