Tätigkeit finden

Kategorie einschränken Ort einschränken
Angeb.-Nr.KategorieTitelOrt 
179 Senioren, Soziales Besuchsdienst Geseke
181 Senioren, Soziales Mobiler Einkaufswagen Geseke
182 Gesundheit, Kindergarten/Schule, Rettungsdienste, Sonstiges Ausbilder/in für Erste Hilfe Geseke
226 Humanitäre Hilfen, Migration, Soziales, Flüchtlingshilfe Malteserladen Geseke
232 Senioren Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern Soest
270 Soziales Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe Soest
293 Gesundheit Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Bad Sassendorf! Bad Sassendorf
313 Senioren Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht Soest
314 Soziales Ehrenamt im Museum Soest
316 Freizeit, Jugendarbeit, Kinder, Migration, Soziales, Sport, Flüchtlingshilfe Ehrenamtliche Unterstützung bei Freizeitangeboten für Asylbewerber und Flüchtlinge Möhnesee
317 Senioren Ehrenamtliche Betreuung von Senioren im Pflegeheim Soest
319 Humanitäre Hilfen Mitarbeit im WEISSEN RING e.V. - Außenstelle Soest - Opferhilfe-, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit kreisweit
320 Freizeit, Migration, Senioren, Sonstiges, Soziales Kreativgruppe (Gemeinsam gestalten für einen guten Zweck) Geseke
321 Senioren, Soziales Digitale Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren Geseke

Besuchsdienst

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Besuchsdienst:
Ein wesentlicher und tragender Bestandteil unseres Besuchsdienstes sind die ausschließlich ehrenamtlichen HelferInnen. Sie bringen ihre Begabungen und Lebenserfahrungen, ihre Zeit und ihre Eignung in den Dienst.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Besuche, Gespräche führen, Zuhören, Vorlesen, gemeinsam alte Fotos und Dokumente anschauen, Spaziergänge, gemeinsam Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen, gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Neben den monatlichen Gruppentreffen in denen sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen genießen alle im Rahmen ihres Dienstes den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen werden neben der Helfergrundausbildung in Themen rund um ihre Tätigkeit geschult. Hierzu werden Schulungen in unseren Räumen angeboten. An den Ausbildungen sollten die Ehrenamtlichen regelmäßig teilnehmen, damit der gleiche Informationsstand gesichert ist.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die HelferInnen des Besuchsdienstes der Malteser widmen sich behinderten, kranken und vereinsamten Menschen jeden Alters, gleich welcher Konfession aus dem Geist christlicher Nächstenliebe mit folgenden Zielen:
Aufbrechen der Isolation
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Wahrnehmung konkreter Not und Vermittlung angemessener Hilfe
Entlastung der Angehörigen und Pflegenden

Mobiler Einkaufswagen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Mobiler Einkaufswagen:
Jeden Donnerstag ab 14 Uhr fahren Ehrenamtliche mit Senioren zum Einkaufen. Nach dem Einkauf und einem gemütlichen Kaffeeplausch geht es dann mit gefüllten Einkaufstaschen zurück.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Gültige Fahrerlaubnis, Freude am Umgang mit Seniorinnen und Senioren

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Die ehrenamtliche Mitarbeit ist prinzipiell unentgeltlich. Die HelferInnen stimmen den zeitlichen Rahmen ihrer Mitarbeit und Art und Umfang ihrer Aufgaben mit den Verantwortlichen des Dienstes ab.
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung nicht mehr selbst mobil sein können, helfen die Malteser beim Wocheneinkauf. Dass auf Wunsch die Einkäufe dabei bis ins Haus getragen werden, versteht sich von selbst.
Unsere Ziele sind:
Selbstbestimmtes Einkaufen
Teilhabe am öffentlichen Leben
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Entlastung der Angehörigen

Ausbilder/in für Erste Hilfe

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in dem Bereich:
Ausbilder/in für Erste Hilfe

An folgenden/m Einsatzort/en:
Geseke und Umgebung

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Haben Sie Spaß daran, anderen Menschen etwas beizubringen?
Interessieren Sie sich für medizinische Themen und haben womöglich auch tagsüber Zeit, Kurse in Firmen und Schulen zu übernehmen?
Verfügen Sie idealerweise über methodisch-didaktische Kenntnisse und medizinischem Wissen?
Dann laden wir Sie herzlich ein uns zu unterstützen !

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Wer Lebensretter-Lehrer werden möchte, benötigt weder ein Studium noch andere spezielle Vorkenntnisse. Wir Malteser in Geseke unterstützen die Qualifizierung unserer Ausbilder vor ihrem Einsatz.
Als Erste-Hilfe-Dozent zeigen Sie anderen Menschen, Leben zu retten. Sie bilden Lebensretter aus. Das ist eine sinnvolle Aufgabe, die richtig Spaß macht!

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Helfen zu können, wenn Hilfe nötig ist, ist ein gutes Gefühl und kann Leben retten.
Deshalb bilden die Malteser in Deutschland seit vielen Jahren in Erster Hilfe aus.

Malteserladen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Unser Malteserladen ist dienstags bis freitags von 15 - 18 Uhr und samstags von 14 - 16 Uhr geöffnet.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Die Tätigkeit beinhaltet das annehmen, sortieren und einräumen der gespendeten Waren, aber auch die Präsentation und Ausgabe der Waren. Ein guter Umgang mit Spendern und Kunden aller Nationalitäten ist eine Selbstverständlichkeit.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen absolvieren eine Helfergrundausbildung und treffen sich in gemütlicher Runde bei Teamsitzungen zum Austausch.
Gemeinsame kleine Feiern oder Ausflüge sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Heute gehört abgelegte Kleidung weniger denn je zum "alten Eisen". Das bekommen unsere Ehrenamtlichen wöchentlich zu spüren. In Zeiten knapper werdender Finanzen und leerer Geldbeutel müssen viele Leute den Gürtel enger schnallen. Immer mehr Menschen, vor allen Dingen auch Flüchtlinge und Familien mit vielen Kindern, fragen nach gebrauchter Kleidung, Geschirr und anderen Haushaltsgegenständen.

Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern

Eingetragen von: Adolf-Clarenbach-Haus

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung einzelner Bewohner oder kleinerer Bewohnergruppen unserer Einrichtung.

Wir freuen uns über Ihr Engagement! Damit Sie Ihre individuellen Kenntnisse und Erfahrungen zum beiderseitigen Nutzen optimal einbringen können, besprechen wir gemeinsam Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Freude am Umgang mit Menschen im Alter, Geduld und Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung und Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter, regelmäßigen Austausch, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Anerkennung.

Die Aufgaben und Ziele des Adolf-Clarenbach-Hauses liegen in der bestmöglichen Ansprache, Pflege, Betreuung und Begleitung unserer Bewohner.

Unser Ansprechpartner: Herr Marius Sträter (02921/356-168)

Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe

Eingetragen von: Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten: Besuchsdienst

An folgenden/m Einsatzort/en: Marienkrankenhaus Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Einmal wöchentlich 2-3 Std. Zeit, Zuhören können, Einfühlungsvermögen, Interesse an Menschen, Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen, regelmäßige Team-Sitzungen, Fortbildungen, Erstattung der Parkgebühren und Fahrtkosten (der einfachen Fahrt für Auswärtige)

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins: Besuchen von Patient*innen, Gespräche, Vorlesen, kleine Einkäufe, Versorgung mit Wäsche aus unserer Kleiderkammer, Wäsche zur Reinigung bringen, Bücherdienst, Begleiten in den Park, Cafeteria oder Kapelle

Unsere Dienstzeiten:
Di + Do 12-15 Uhr

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Bad Sassendorf!

Eingetragen von: Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Bad Sassendorf

Details
Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in folgenden Bereichen / Tätigkeiten:

1.
Gerne würden wir viel, viel mehr unsere Handpuppen Paula und den frechen Raben Rudi einsetzen.
Wir möchten mit ihnen z.B. in Kindergärten oder auch mal auf Geburtstagen Kinder spielerisch an die "Erste Hilfe" heranführen und sie so auch für das Deutsche Rote Kreuz interessieren und begeistern.

Eine weitere Idee wäre noch die Puppen z.B. zu bestimmten Themen (z.B. Mobbing im Kindergarten oder in der Grundschule) einzusetzen. Dafür fehlen uns allerdings Leute die vielleicht in ihrem Berufsleben schon mit solchen Themen zu tun hatten oder darin geschult sind.

2.
Wir organisieren 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.
(Dafür kommt ein ca. 10-köpfiges Team aus Hagen, das in 2 LKW`s alles mitbringt was zur Blutabnahme notwendig ist. Und auch nur dieses Team hat damit zu tun)
Wir kommen deshalb auch nicht mit dem Blut in Kontakt!!!!

Wir brauchen aber Helferinnen und Helfer die für das Wohlbefinden unserer "Blutspender/innen" sorgt und für all die Arbeiten, die dafür notwendig sind.

Vorbereitung:
- Plakate aushängen in allen Ortsteilen von Bad Sassendorf
- Bestellung der Waren aus dem Großmarkt
- Backwaren bestellen
- Suppen bzw. heisse Eintöpfe bestellen
- ca. 100 Eier kochen

Blutspendentag:
- die bestellten Waren entgegennehmen
- frisches Obst und Gemüse einkaufen
- Das Buffet ausstatten (Kaffee kochen, Brötchen belegen und
auf Platten anrichten, Kuchen anrichten, Gemüse und Obst
vorbereiten, Eierplatten erstellen etc.)
- Am Buffet den Gästen die Speisen ausgeben (wegen der
Hygienevorschriften keine Selbstbedienung)
- Im Sommer an unserer Hotdog-Station Hotdogs zubereiten und
ausgeben
- Im Herbst und Winter heisse Suppe ausgeben
- Die Tische für die Gäste ab- und eindecken und sauber halten
- Küchendienst (befüllen der Spülmaschine,
sauberes Geschirr und Besteck rausgeben)
- Für regelmäßige Desinfektion des Arbeitsmaterials und der
Arbeitsflächen sorgen
- Aufsicht der Speisenzubereitung
- Neue Blutspender begleiten
- Kinder der Gäste beaufsichtigen
Für die Kinder haben wir jetzt eine Menge Aktionsspielzeug
angeschafft damit sie keine Langeweile haben und die Eltern
entspannt Ihren "Lebenssaft" spenden können.
- regelmässige Kontrolle mit Listenführung zur z.B.
Desinfektion, Temperaturen der Speisen, Kontrolle
Kühlschränke uvm.

Nachbereitung:
Die Lebensmittel die nicht verbraucht wurden müssen am Folgetag zur "Tafel" nach Soest gebracht werden.
Die Backbleche und Brötchenkörbe müssen zurück zur Bäckerei.
Die Suppen-Töpfe müssen wieder zurück zum Lieferanten.
Wenn Sie Lust haben sich um die Pflege unserer Internetseite (www.drk-badsassendorf.de) zu kümmern, würden wir uns riesig freuen wenn Sie sich melden. Wir möchten gerne alle unsere „Pöstchen“ auf 2 Personen verteilen, damit es nicht für den Einzelnen zu viel wird und man sich gegenseitig vertreten kann. Wir haben schon eine Dame die Sie in das Programm anlernen und einweisen würde. Sie hätten dann, nach und nach freie Hand eigene Artikel, Bekanntmachungen etc. zu entwerfen und gestalten um unsere Internetseite noch attraktiver und ansprechender zu gestalten.

3.
Wir bieten in der Sälzergrundschule (ein Mal in der Woche eine dreiviertel Stunde) den Kurs „Heranführung an die Erste Hilfe“, auch gerne Mal mit unserer Handpuppe Paula, an. Da benötigen wir noch Unterstützung. Denn wir möchten gerne 2 Kurse (mit je 6 Kinder) in der Woche, und das durchgehend, anbieten. Dafür ist nicht mehr nötig als die Teilnahme (alle 2 Jahre) an einen Erste Hilfe Kurs und der Spass an der Arbeit mit Kindern. Diese Erste Hilfe Kurse finden regelmässig in unserem Ortsverein statt, da unsere Helferinnen und Helfer auch eine Vorbildfunktion haben und zu jeder Zeit "Erste Hilfe" leisten können. Zur Vorbereitung gibt es reichlich Material und Sie begleiten Philine Bogdahn ein, zwei Kurse lang an der Sälzergrundschule und können sich so ein Bild über den Ablauf machen. Danach haben Sie freie Hand den Kurs so zu gestalten wie Sie es möchten.

4.
Wenn Sie Lust haben sich um die Pflege unserer Internetseite (www.drk-badsassendorf.de) zu kümmern, würden wir uns riesig freuen wenn Sie sich melden. Wir möchten gerne alle unsere „Pöstchen“ auf 2 Personen verteilen, damit es nicht für den Einzelnen zu viel wird und man sich gegenseitig vertreten kann. Wir haben schon eine Dame die Sie in das Programm anlernen und einweisen würde. Sie hätten dann, nach und nach freie Hand eigene Artikel, Bekanntmachungen etc. zu entwerfen und gestalten um unsere Internetseite noch attraktiver und ansprechender zu gestalten.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Es reicht die Freude am Miteinander und Freundlichkeit um in unser Team mit einzusteigen.

Wir lernen jeden in seiner Aufgabe an.
Aus- und Weiterbildungen z.B. Erste Hilfe Kurse, Gruppenleiterkurse, Hygienelehrgänge etc. Natürlich sind die Kurse für unsere Helferinnen und Helfer alle kostenlos.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Spaß in der Gruppe und Freude beim Umgang mit Menschen
Wir bieten Aus- und Fortbildungen an.
Wir treffen uns ein Mal im Monat zur Dienstbesprechung, wo wir gemeinsam "Kaffee klatschen" und die Einsätze der kommenden Wochen besprechen.
Mit z.B. Ausflügen, gemeinsamem Grillen, Eis essen gehen etc. bedanken wir uns bei unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Wir möchten unsere Handpuppen Paula und dem Raben Rudi viiiiel mehr einsetzen.

Wir organisieren 4 bis 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.

Wir machen in der Sälzergrundschule „Heranführung an die Erste Hilfe“ mit Grundschülern.

Wir wollen unsere Internetseite ansprechender gestalten.

An der INI Gesamtschule versorgen wir den Schulsanitätsdienst mit allen erforderlichen Materialien die dafür und für das Wahlpflichtfach „Erste Hilfe“ benötigt werden.

Wir haben auch noch 3 Seniorengruppen die sehr gut besucht werden. Zum einen die Spielegruppe die 14-tägig zusammenkommt und 2 Seniorengymnastikgruppen.

Wir möchten langfristig Kinder, Jugendliche und junge Familien in Bad Sassendorf für uns interessieren, einbinden und ihnen neue und interessante Dinge anbieten, die es in dieser Form bisher hier noch nicht gegeben hat.

Schauen Sie auf auch unsere Internetseite:
www.drk-badsassendorf.de

Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner:
DRK Ortsverein Bad Sassendorf e.V.
Petra Zurnieden (Sozialgruppenbeauftragte)
Telefon: 0049-171-3486982
email:zurnieden.drk@gmx.de

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht

Eingetragen von: Seniorencentrum St. Antonius

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
- Spaziergänge mit Bewohnerinnen und Bewohnern
- Begleitung bei Ausflügen
- Besuch von einzelnen Bewohnerinnen und Bewohnern (z. B. Vorlesen, Gesellschaftsspiele spielen, Gespräche führen)
- Mitgestaltung von Festen
- Einkäufe für Bewohner/innen, Marktbesuche
- Unterstützung unseres Empfangsdienstes
- Unterstützung bei der Einnahme von Mahlzeiten

An folgenden/m Einsatzort/en:
Seniorencentrum St. Antonius + Tagespflege

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Geduld und Einfühlungsvermögen gegenüber älteren Menschen
- Freude am Umgang mit älteren Menschen

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- Begleitung und Anleitung zu Beginn
- regelmäßige Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen
- Versicherungsschutz
- feste Ansprechpartner
- Teilnahme an internen Fortbildungen

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Größtmögliche Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit durch eine bedarfs- und bedürfnisgerechte Pflege und Betreuung

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner:
Birte Wind
Leitung Sozialer Dienst
02921-59030-70
b.wind@cww-paderborn.de

Ehrenamt im Museum

Eingetragen von: LIEBESLEBEN_MUSEUM

Wir, das LIEBESLEBEN_MUSEUM, sind auf der Suche nach Menschen die Lust und Zeit haben sich ehrenamtlich für unser Museum zu engagieren. Zusammen möchten wir die Selbstbestimmung des Menschen fördern. Wir wollen durch das Aufgreifen von „Tabu-Themen“ Vorbehalte und Vorurteile sichtbar machen und abbauen, um Minderheiten zu stärken und die Integration zu fördern. Wir können durch Aufklärung und Wissensvermittlung zur Stärkung des Selbstbewusstseins beitragen und die Eigenverantwortung und Persönlichkeitsentwicklung der unterschiedlichsten Personengruppen stärken. Dafür greifen wir Themenbereiche wie die sexuelle Aufklärung, die Entstehung des Menschen, die Integration von Minderheiten oder die Gleichberechtigung der Geschlechter auf. Uns liegt das „liebe Leben“ und das „Liebesleben“ in Bezug auf Freiheit und Selbstbestimmung am Herzen.

Was musst Du für Dein Ehrenamt beim LIEBESLEBEN_Museum mitbringen?

Gesucht werden Menschen die Lust haben ihr Wissen, ihre Fähigkeiten oder ihre Zeit miteinzubringen.
Du hast Zeit regelmäßig während der Öffnungszeiten (zurzeit mittwochs & freitags 15-18 Uhr) für unsere Besucher da zu sein?
Du möchtest das Museum mit Deinem Know-how unterstützen und Dein Thema bei uns betreuen?
Du bist handwerklich begabt und kannst Dir vorstellen regelmäßig oder bei Bedarf ein paar Arbeiten zu übernehmen?
Du hast noch eine ganz andere Idee, wie Du aktiv im Museum helfen kannst? Wir sind für alles offen!

Unsere Goodies für Dich:
Wir möchten uns gerne für Dein Engagement bedanken und haben uns deswegen einiges für unsere Mitglieder überlegt.
Neben dem freien Eintritt für Dich, schenken wir Dir zweimal im Jahr eine Freikarte für Deine Familie oder Freunde. Regelmäßig kannst Du kostenlos an exklusiven Führungen und Previews teilnehmen. Sonderveranstaltungen kannst Du zu einem reduzierten Beitrag besuchen. Natürlich kannst Du über uns auch eine Ehrenamtskarte beantragen und somit von viele Vergünstigungen in Soest und sogar NRW profitieren.

Neugierig geworden? Komm doch einfach mal ganz unverbindlich bei uns vorbei und lern uns und das Museum kennen.
Für Fragen steht Alina gerne zur Verfügung alina.roehrig@liebesleben-museum.de

Ehrenamtliche Unterstützung bei Freizeitangeboten für Asylbewerber und Flüchtlinge

Eingetragen von: Malteser Werke - ZUE Möhnesee-Echtrop

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

- Freizeitangebote für Kinder z.B. Spielangebote, Turnen, Basteln, Vorlesen, spielerisches Deutsch lernen...
- Freizeitangebote für Jugendliche z.B. Jugendtreff, Kicker- oder Tischtennisturniere, Sport, Disco...
- Freizeitangebote für Männer z.B. Teestube, Sport, Bewohner-Werkstatt…
- Freizeitangebote für Frauen z.B. Frauentreff, Kochen, Basteln, Handarbeit, Sport, Tanzen...
- Deutschunterricht bzw. Einzelhilfe während des Unterrichts
- Übersetzer/innen bes. arabisch, Kurdisch, Farsi/Persisch

Haben Sie noch weitere Ideen? Bitte sprechen Sie mich an.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Offenheit für andere Menschen, Kulturen und Verhaltensweisen

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

- Unverbindliches Beratungsgespräch
- Durchführung von eigenen Ideen und Projekten im Bereich Ehrenamtliches Engagement
- Vermittlung in den passenden Tätigkeitsbereich
- Ansprechpartner/Innen, die 24Std. vor Ort sind (Betreuung)
- Ansprechpartnerin für alle ehrenamtlichen Helfer in allen Belangen (Ehrenamtskoordinatorin)
- Gegenseitige Offenheit und Freiheit, d.h. man darf und soll Probleme ansprechen und eigene Grenzen setzen
- Austauschtreffen für ehrenamtliche Helfer*innen
- Einarbeitung und Zeit für eine persönliche Entscheidung
- Aufgabenbeschreibung für das Engagement
- Versicherungsschutz
- Nachweis über das Engagement

Wir möchten Sie mehr als nur vermitteln, wir möchten Sie beraten und begleiten.

Die Malteser Werke betreuen Asylbewerber und Flüchtlinge und fördern deren Integration. Wir bieten Unterkunft und Verpflegung. Wir helfen den Alltag zu gestalten und kümmern uns gezielt um die Bedürfnisse der Migranten. Wir legen Wert darauf, stets den Einzelnen im Blick zu haben, die Nationalität und den Kulturkreis, das Alter und das Geschlecht. Das macht die hohe Qualität unserer Arbeit aus. Wir helfen bei den praktischen Fragen des Alltages und stehen den Migranten zur Seite. Mit unserer Unterstützung ebnen wir Migranten die ersten Wege.

Die Malteser Werke engagieren sich seit 1989 in der Betreuung und Versorgung von Asylbewerbern, Flüchtlingen und Aussiedlern. Im Auftrag von Ländern und Kommunen haben sie bis heute über 1 Million Menschen aus mehr als 75 Ländern in 30 Betreuungseinrichtungen begleitet.

Ehrenamtliche Betreuung von Senioren im Pflegeheim

Eingetragen von: Thomä Residenz

Details
Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche /
Tätigkeiten:
Wir möchten unseren Bewohnern durch ehrenamtliche Helfer zusätzliche Zeit schenken und suchen Menschen, die unsere Senioren im Alltag begleiten.
Dies kann in folgenden Bereichen sein:
- bei Gesprächen
- Spaziergängen und Ausflügen
- Begleitung von Arztbesuchen
- Unterstützung bei musikalischen Aktivitäten, z.B. beim gemeinsamen Singen oder bei Festen
- und vieles mehr

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Freude an der Begegnung mit älteren Menschen
- Geduld und Einfühlungsvermögen
Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- ein umfassendes Erstgespräch, um die passende Tätigkeit zu finden
- gute Einarbeitung
- feste hauptamtliche Ansprechpartner
- regelmäßige Treffen mit anderen ehrenamtlich Tätigen
- Wertschätzung der geleisteten Arbeit

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Wir bieten eine individuelle Betreuung und Pflege unserer Bewohner und haben hier einen besonderen Blick auf die Lebensgeschichte eines jeden einzelnen Menschen. Durch diese individuelle Ansprache versuchen wir ein Stück Alltag in die Thomä Residenz zu bringen

Mitarbeit im WEISSEN RING e.V. - Außenstelle Soest - Opferhilfe-, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit

Eingetragen von: Weisser Ring - Außenstelle Soest

Die Außenstelle Soest des WEISSEN RING e.V. sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter:innen für die Opferhilfe-, Präventions- und Öffentlichkeits-Arbeit

Der WEISSE RING e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten. Er betreibt bundesweit rund 400 Außenstellen, eine davon ist die Außenstelle Soest - die für den gesamten Kreis Soest zuständig ist. Die hier tätigen ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen kommen den vielfältigen Aufgaben in der Opferhilfe und dem Opferschutz nach.

Der WEISSE RING e.V. hilft Personen, die durch vorsätzliche rechtswidrige Straftaten unmittelbar oder mittelbar geschädigt wurden. Die Unterstützung kann sowohl immaterielle als auch materielle Leistungen umfassen. Er tritt öffentlich für die Belange der Geschädigten und Ihrer Angehörigen ein und unterstützt Maßnahmen der Kriminalitätsvorbeugung.

Wir suchen im Kreis Soest motivierte und engagierte Menschen, die sich in Ihrer Freizeit für Kriminalitätsopfer einsetzen möchten. Das Aufgabenspektrum in unserer Außenstelle ist vielseitig und anspruchsvoll. Deshalb ist auch eine Ausbildung zum Opferhelfer notwendig. Die Kosten hierfür trägt selbstverständlich der WEISSE RING e.V.

Was macht ein:e Opferhelfer:in ?
Um Opfern von Straftaten zu helfen, sind zunächst Zuwendung und menschlicher Beistand wichtig. Es gilt, Gespräche mit Opfern und Angehörigen zu führen, sie zu Ämtern und Terminen zu begleiten, ihnen beim Beantragen zustehender Leistungen zu helfen und sie gegebenenfalls an andere Fachorganisationen und Fachdienste zu vermitteln.

Vorbeugung, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
Für die Opferhilfearbeit der Außenstelle und des WEISSEN RING e.V. ist es wichtig, auch vorbeugend tätig zu werden sowie unsere Arbeit transparent und bekannt zu machen - d.h. Kontakte zu anderen Organisationen aufnehmen, die mit Kriminalitätsvorbeugung betraut sind; Aufbau von Kontakten zu lokalen Medien, Social Media, Informationsveranstaltungen, Vorträge zu halten u.a.m

Vorraussetzungen für die ehrenamtliche Mitarbeit
Um als ehrenamtliche:r Opferhelfer:in mitwirken zu können, sollten Sie folgendes mitbringen :
- Aufgeschlossenheit und Einfühlungsvermögen
- Zuhören und Zuwenden mit Distanz
- Psychische Stabilität
- Zeit für das Ehrenamt
- Teamfähigkeit
- Bereitschaft zur Teilnahme an Mitarbeiter:innentreffen und Fortbildungen
- Mitgliedschaft im WEISSEN RING e.V.
- Kein Eintrag im polizeilichen Führungszeugnis
- Zugang zu Computer und Internet

Interessiert ?
Dann kontaktieren Sie mich bitte:
Wolfgang Weber
Außenstellenleiter
Außenstelle Soest
Mobil: 0151-26339482
E-Mail: weisserring@mail.de

Kreativgruppe (Gemeinsam gestalten für einen guten Zweck)

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Unter dem Motto „Gemeinsam gestalten für einen guten Zweck“ trifft sich unsere Kreativgruppe jeden Dienstag um 15:00 Uhr.
Die Kreativgruppe startete im Herbst 2020 mit dem Nähen von sogenannten Nesteldecken für an Demenz erkrankte Menschen. Die Patienten sind im Allgemeinen motorisch sehr unruhig. Nesteldecken helfen dabei die Unruhe von demenziell Erkrankten zu lindern, geben ihren Händen etwas zu tun und regen durch die verschiedenen Materialien und Accessoires die Sinneswahrnehmung an.
Je nach Jahreszeit wird z. B. für einen Weihnachtsmarkt genäht, gehäkelt und gebastelt, um die handgefertigten Produkte zu Gunsten sozialer Projekte der Malteser zu verkaufen. Neben Weihnachtsschmuck und Dekoration entstehen beispielsweise auch Schürzen im Partnerlook für (Groß-)Eltern und Kind.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Die Kreativgruppe trifft sich dienstags um 15 Uhr im Seminarraum der Malteserhaus, Ernst-von-Bayern Straße 34, 59590 Geseke

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Mitzubringen, aber nicht zwingend erforderlich, sind kreatives Geschick, Freude an Handgefertigtem sowie Lust auf Gesellschaft.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Die Kreativgruppe bietet sowohl die Möglichkeit gemeinsam gestalterisch tätig zu sein, als auch neue Kontakte zu knüpfen mit Menschen verschiedenen Alters, mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund und beiderlei Geschlechts, sodass die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten voneinander lernen können.
Zusätzlich bieten wir umfangreichen Versicherungsschutz der ehrenamtlichen Tätigkeit als Malteser-Mitglied

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die gefertigten Produkte werden zu Gunsten sozialer Projekte verkauft oder kommen Hilfsbedürftigen persönlich zu Gute

Digitale Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Für den Aufbau eines neuen Dienstes suchen wir technisch/digital interessierte Ehrenamtliche. Mit regelmäßigen kostenlosen Digital-Sprechstunden möchten wir Seniorinnen und Senioren unterstützen, sich im digitalen Raum zurecht zu finden und ihre technischen Geräte besser bedienen zu können.
Da die Digitalisierung zunehmend an Bedeutung gewinnt möchten wir mit diesem Angebot sicherstellen, dass ältere Menschen nicht den gesellschaftlichen Anschluss verlieren. Die Hilfesuchenden werden auf ihrem eigenen Kenntnisstand abgeholt und erhalten in einem individuellen 1:1 Gespräch eine Einführung in die Technik oder Unterstützung bei konkreten Fragen oder Problemen.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Die wöchentlich stattfindenden Sprechstunden finden im Malteserhaus, Ernst-von-Bayern Str. 34, in Geseke statt.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären wünschenswert:
Freude an der Kommunikation mit Seniorinnen und Senioren und der Wissensvermittlung
Sicherer Umgang in der alltäglichen Anwendung technischer Geräte (Smartphone, Tablet, Laptop) z. B.
- An- /Ausschalten der Geräte
- Verschicken von Nachrichten
- Herunterladen und einrichten von Apps
- Fotos machen
Umfangreiches technisches Hintergrundwissen ist nicht erforderlich!

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- Mitgestaltung beim Aufbau eines neuen ehrenamtlichen Dienstes mit hauptamtlicher
Unterstützung
- bewegende und bereichernde Begegnung mit Menschen die Hilfe benötigen
- eine aufgeschlossene Gemeinschaft an ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen
- fruchtbaren Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen
- mögliche Teilnahme an einer Schulung zum Techniklotsen des Kreises Soest
- umfangreichen Versicherungsschutz der ehrenamtlichen Tätigkeit als Malteser-Mitglied

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Da die Digitalisierung zunehmend an Bedeutung gewinnt möchten wir mit diesem Angebot sicherstellen, dass ältere Menschen nicht den gesellschaftlichen Anschluss verlieren.

Schnellzugriff