Tätigkeit finden

Kategorie einschränken Ort einschränken
Angeb.-Nr.KategorieTitelOrt 
179 Senioren, Soziales Besuchsdienst Geseke
181 Senioren, Soziales Mobiler Einkaufswagen Geseke
182 Gesundheit, Kindergarten/Schule, Rettungsdienste, Sonstiges Ausbilder/in für Erste Hilfe Geseke
223 Migration, Soziales, Flüchtlingshilfe Integrationslotsendienst Geseke
226 Humanitäre Hilfen, Migration, Soziales, Flüchtlingshilfe Malteserladen Geseke
232 Senioren Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern Soest
270 Soziales Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe Soest
293 Gesundheit Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Bad Sassendorf! Bad Sassendorf
312 Umwelt Deutscher Wetterdienst sucht ehrenamtlichen Wetterbeobachter in Lippetal. Lippetal
313 Senioren Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht Soest
314 Soziales Ehrenamt im Museum Soest

Besuchsdienst

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Besuchsdienst:
Ein wesentlicher und tragender Bestandteil unseres Besuchsdienstes sind die ausschließlich ehrenamtlichen HelferInnen. Sie bringen ihre Begabungen und Lebenserfahrungen, ihre Zeit und ihre Eignung in den Dienst.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Besuche, Gespräche führen, Zuhören, Vorlesen, gemeinsam alte Fotos und Dokumente anschauen, Spaziergänge, gemeinsam Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen, gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Neben den monatlichen Gruppentreffen in denen sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen genießen alle im Rahmen ihres Dienstes den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen werden neben der Helfergrundausbildung in Themen rund um ihre Tätigkeit geschult. Hierzu werden Schulungen in unseren Räumen angeboten. An den Ausbildungen sollten die Ehrenamtlichen regelmäßig teilnehmen, damit der gleiche Informationsstand gesichert ist.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die HelferInnen des Besuchsdienstes der Malteser widmen sich behinderten, kranken und vereinsamten Menschen jeden Alters, gleich welcher Konfession aus dem Geist christlicher Nächstenliebe mit folgenden Zielen:
Aufbrechen der Isolation
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Wahrnehmung konkreter Not und Vermittlung angemessener Hilfe
Entlastung der Angehörigen und Pflegenden

Mobiler Einkaufswagen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Mobiler Einkaufswagen:
Jeden Donnerstag ab 14 Uhr fahren Ehrenamtliche mit Senioren zum Einkaufen. Nach dem Einkauf und einem gemütlichen Kaffeeplausch geht es dann mit gefüllten Einkaufstaschen zurück.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Gültige Fahrerlaubnis, Freude am Umgang mit Seniorinnen und Senioren

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Die ehrenamtliche Mitarbeit ist prinzipiell unentgeltlich. Die HelferInnen stimmen den zeitlichen Rahmen ihrer Mitarbeit und Art und Umfang ihrer Aufgaben mit den Verantwortlichen des Dienstes ab.
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung nicht mehr selbst mobil sein können, helfen die Malteser beim Wocheneinkauf. Dass auf Wunsch die Einkäufe dabei bis ins Haus getragen werden, versteht sich von selbst.
Unsere Ziele sind:
Selbstbestimmtes Einkaufen
Teilhabe am öffentlichen Leben
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Entlastung der Angehörigen

Ausbilder/in für Erste Hilfe

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in dem Bereich:
Ausbilder/in für Erste Hilfe

An folgenden/m Einsatzort/en:
Geseke und Umgebung

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Haben Sie Spaß daran, anderen Menschen etwas beizubringen?
Interessieren Sie sich für medizinische Themen und haben womöglich auch tagsüber Zeit, Kurse in Firmen und Schulen zu übernehmen?
Verfügen Sie idealerweise über methodisch-didaktische Kenntnisse und medizinischem Wissen?
Dann laden wir Sie herzlich ein uns zu unterstützen !

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Wer Lebensretter-Lehrer werden möchte, benötigt weder ein Studium noch andere spezielle Vorkenntnisse. Wir Malteser in Geseke unterstützen die Qualifizierung unserer Ausbilder vor ihrem Einsatz.
Als Erste-Hilfe-Dozent zeigen Sie anderen Menschen, Leben zu retten. Sie bilden Lebensretter aus. Das ist eine sinnvolle Aufgabe, die richtig Spaß macht!

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Helfen zu können, wenn Hilfe nötig ist, ist ein gutes Gefühl und kann Leben retten.
Deshalb bilden die Malteser in Deutschland seit vielen Jahren in Erster Hilfe aus.

Integrationslotsendienst

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung im Integrationslotsendienst

Integrationslotsen helfen nach Abstimmung mit dem Malteser Koordinator einzelnen geflüchteten Frauen, Männern oder Familien. Lotsen engagieren sich zum Beispiel in Gesprächskreisen, in denen die Geflüchteten andere Menschen in ähnlicher Situation treffen und sich gegenseitig Rat geben.

Integrationslotsen unterstützen die Menschen bei ihren alltäglichen Herausforderungen, wie der Suche nach einer geeigneten Schule, der Betreuung der Kinder, dem Lernen der deutschen Sprache, dem Einkauf oder Arztbesuch, und begleiten sie beim Gespräch mit Ämtern und Behörden in der neuen Umgebung.
Als Lotse benötigen Sie Einfühlungsvermögen und den Willen, die Lebenssituation von Migranten zu verbessern.

Das bringen Sie mit:
Offenheit für andere Kulturen und Verhaltensweisen
ein bis zwei Stunden Zeit pro Woche
Freude im Umgang mit Menschen
Hilfsbereitschaft und Organisationstalent
Teamgeist
Verständnis für Menschen, die alles verloren haben und aus ihrer Kultur herausgerissen wurden
Respekt für die persönlichen Grenzen anderer

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Unterstützung durch hauptamtliche Fachkräfte
bewegende und bereichernde Begegnungen mit Menschen, die Ihre Unterstützung benötigen und
eine aufgeschlossene Gemeinschaft, die sich auf Sie freut,
fruchtbaren Erfahrungsaustausch mit anderen Lotsen in regelmäßigen Gruppenstunden
umfangreichen Versicherungsschutz während Ihres Engagements

Aufgaben und Ziele des Integrationslotsendienstes:
Mit Ihrem Engagement helfen Sie, Menschen zu verbinden. Die ehrenamtlichen Integrationslotsen der Malteser unterstützen geflüchtete Menschen darin
- ein selbstbestimmtes Leben zu führen,
- Potentiale zu erkennen,
- in der Schule und auf dem Arbeitsmarkt ihre Chancen zu nutzen und
- am gesellschaftlichen Leben vor Ort teilzunehmen.

Malteserladen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Unser Malteserladen ist dienstags bis freitags von 15 - 18 Uhr und samstags von 14 - 16 Uhr geöffnet. Wegen des großen Zustroms von Flüchtlingen in der letzten Zeit benötigen wir dringend weitere ehrenamtliche Unterstützung.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Die Tätigkeit beinhaltet das annehmen, sortieren und einräumen der gespendeten Waren, aber auch die Präsentation und Ausgabe der Waren. Ein guter Umgang mit Spendern und Kunden aller Nationalitäten ist eine Selbstverständlichkeit.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen absolvieren eine Helfergrundausbildung und treffen sich in gemütlicher Runde bei Teamsitzungen zum Austausch.
Gemeinsame kleine Feiern oder Ausflüge sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Heute gehört abgelegte Kleidung weniger denn je zum "alten Eisen". Das bekommen unsere Ehrenamtlichen wöchentlich zu spüren. In Zeiten knapper werdender Finanzen und leerer Geldbeutel müssen viele Leute den Gürtel enger schnallen. Immer mehr Menschen, vor allen Dingen auch Flüchtlinge und Familien mit vielen Kindern, fragen nach gebrauchter Kleidung, Geschirr und anderen Haushaltsgegenständen.

Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern

Eingetragen von: Adolf-Clarenbach-Haus

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung einzelner Bewohner oder kleinerer Bewohnergruppen unserer Einrichtung.

Wir freuen uns über Ihr Engagement! Damit Sie Ihre individuellen Kenntnisse und Erfahrungen zum beiderseitigen Nutzen optimal einbringen können, besprechen wir gemeinsam Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Freude am Umgang mit Menschen im Alter, Geduld und Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung und Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter, regelmäßigen Austausch, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Anerkennung.

Die Aufgaben und Ziele des Adolf-Clarenbach-Hauses liegen in der bestmöglichen Ansprache, Pflege, Betreuung und Begleitung unserer Bewohner.

Unser Ansprechpartner: Herr Marius Sträter (02921/356-168)

Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe

Eingetragen von: Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten: Besuchsdienst

An folgenden/m Einsatzort/en: Marienkrankenhaus Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Einmal wöchentlich 2-3 Std. Zeit, Zuhören können, Einfühlungsvermögen, Interesse an Menschen, Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen, regelmäßige Team-Sitzungen, Fortbildungen, Erstattung der Parkgebühren und Fahrtkosten (der einfachen Fahrt für Auswärtige)

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins: Besuchen von Patient*innen, Gespräche, Vorlesen, kleine Einkäufe, Versorgung mit Wäsche aus unserer Kleiderkammer, Wäsche zur Reinigung bringen, Bücherdienst, Begleiten in den Park, Cafeteria oder Kapelle

Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Bad Sassendorf!

Eingetragen von: Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Bad Sassendorf

Details
Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in folgenden Bereichen / Tätigkeiten:

1.
Gerne würden wir viel, viel mehr unsere Handpuppen Paula und den frechen Raben Rudi einsetzen.
Wir möchten mit ihnen z.B. in Kindergärten oder auch mal auf Geburtstagen Kinder spielerisch an die "Erste Hilfe" heranführen und sie so auch für das Deutsche Rote Kreuz interessieren und begeistern.

Eine weitere Idee wäre noch die Puppen z.B. zu bestimmten Themen (z.B. Mobbing im Kindergarten oder in der Grundschule) einzusetzen. Dafür fehlen uns allerdings Leute die vielleicht in ihrem Berufsleben schon mit solchen Themen zu tun hatten oder darin geschult sind.

2.
Wir organisieren 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.
(Dafür kommt ein ca. 10-köpfiges Team aus Hagen, das in 2 LKW`s alles mitbringt was zur Blutabnahme notwendig ist. Und auch nur dieses Team hat damit zu tun)
Wir kommen deshalb auch nicht mit dem Blut in Kontakt!!!!

Wir brauchen aber Helferinnen und Helfer die für das Wohlbefinden unserer "Blutspender/innen" sorgt und für all die Arbeiten, die dafür notwendig sind.

Vorbereitung:
- Plakate aushängen in allen Ortsteilen von Bad Sassendorf
- Bestellung der Waren aus dem Großmarkt
- Backwaren bestellen
- Suppen bzw. heisse Eintöpfe bestellen
- ca. 100 Eier kochen

Blutspendentag:
- die bestellten Waren entgegennehmen
- frisches Obst und Gemüse einkaufen
- Das Buffet ausstatten (Kaffee kochen, Brötchen belegen und
auf Platten anrichten, Kuchen anrichten, Gemüse und Obst
vorbereiten, Eierplatten erstellen etc.)
- Am Buffet den Gästen die Speisen ausgeben (wegen der
Hygienevorschriften keine Selbstbedienung)
- Im Sommer an unserer Hotdog-Station Hotdogs zubereiten und
ausgeben
- Im Herbst und Winter heisse Suppe ausgeben
- Die Tische für die Gäste ab- und eindecken und sauber halten
- Küchendienst (befüllen der Spülmaschine,
sauberes Geschirr und Besteck rausgeben)
- Für regelmäßige Desinfektion des Arbeitsmaterials und der
Arbeitsflächen sorgen
- Aufsicht der Speisenzubereitung
- Neue Blutspender begleiten
- Kinder der Gäste beaufsichtigen
Für die Kinder haben wir jetzt eine Menge Aktionsspielzeug
angeschafft damit sie keine Langeweile haben und die Eltern
entspannt Ihren "Lebenssaft" spenden können.
- regelmässige Kontrolle mit Listenführung zur z.B.
Desinfektion, Temperaturen der Speisen, Kontrolle
Kühlschränke uvm.

Nachbereitung:
Die Lebensmittel die nicht verbraucht wurden müssen am Folgetag zur "Tafel" nach Soest gebracht werden.
Die Backbleche und Brötchenkörbe müssen zurück zur Bäckerei.
Die Suppen-Töpfe müssen wieder zurück zum Lieferanten.
Wenn Sie Lust haben sich um die Pflege unserer Internetseite (www.drk-badsassendorf.de) zu kümmern, würden wir uns riesig freuen wenn Sie sich melden. Wir möchten gerne alle unsere „Pöstchen“ auf 2 Personen verteilen, damit es nicht für den Einzelnen zu viel wird und man sich gegenseitig vertreten kann. Wir haben schon eine Dame die Sie in das Programm anlernen und einweisen würde. Sie hätten dann, nach und nach freie Hand eigene Artikel, Bekanntmachungen etc. zu entwerfen und gestalten um unsere Internetseite noch attraktiver und ansprechender zu gestalten.

3.
Wir bieten in der Sälzergrundschule (ein Mal in der Woche eine dreiviertel Stunde) den Kurs „Heranführung an die Erste Hilfe“, auch gerne Mal mit unserer Handpuppe Paula, an. Da benötigen wir noch Unterstützung. Denn wir möchten gerne 2 Kurse (mit je 6 Kinder) in der Woche, und das durchgehend, anbieten. Dafür ist nicht mehr nötig als die Teilnahme (alle 2 Jahre) an einen Erste Hilfe Kurs und der Spass an der Arbeit mit Kindern. Diese Erste Hilfe Kurse finden regelmässig in unserem Ortsverein statt, da unsere Helferinnen und Helfer auch eine Vorbildfunktion haben und zu jeder Zeit "Erste Hilfe" leisten können. Zur Vorbereitung gibt es reichlich Material und Sie begleiten Philine Bogdahn ein, zwei Kurse lang an der Sälzergrundschule und können sich so ein Bild über den Ablauf machen. Danach haben Sie freie Hand den Kurs so zu gestalten wie Sie es möchten.

4.
Wenn Sie Lust haben sich um die Pflege unserer Internetseite (www.drk-badsassendorf.de) zu kümmern, würden wir uns riesig freuen wenn Sie sich melden. Wir möchten gerne alle unsere „Pöstchen“ auf 2 Personen verteilen, damit es nicht für den Einzelnen zu viel wird und man sich gegenseitig vertreten kann. Wir haben schon eine Dame die Sie in das Programm anlernen und einweisen würde. Sie hätten dann, nach und nach freie Hand eigene Artikel, Bekanntmachungen etc. zu entwerfen und gestalten um unsere Internetseite noch attraktiver und ansprechender zu gestalten.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Es reicht die Freude am Miteinander und Freundlichkeit um in unser Team mit einzusteigen.

Wir lernen jeden in seiner Aufgabe an.
Aus- und Weiterbildungen z.B. Erste Hilfe Kurse, Gruppenleiterkurse, Hygienelehrgänge etc. Natürlich sind die Kurse für unsere Helferinnen und Helfer alle kostenlos.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Spaß in der Gruppe und Freude beim Umgang mit Menschen
Wir bieten Aus- und Fortbildungen an.
Wir treffen uns ein Mal im Monat zur Dienstbesprechung, wo wir gemeinsam "Kaffee klatschen" und die Einsätze der kommenden Wochen besprechen.
Mit z.B. Ausflügen, gemeinsamem Grillen, Eis essen gehen etc. bedanken wir uns bei unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Wir möchten unsere Handpuppen Paula und dem Raben Rudi viiiiel mehr einsetzen.

Wir organisieren 4 bis 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.

Wir machen in der Sälzergrundschule „Heranführung an die Erste Hilfe“ mit Grundschülern.

Wir wollen unsere Internetseite ansprechender gestalten.

An der INI Gesamtschule versorgen wir den Schulsanitätsdienst mit allen erforderlichen Materialien die dafür und für das Wahlpflichtfach „Erste Hilfe“ benötigt werden.

Wir haben auch noch 3 Seniorengruppen die sehr gut besucht werden. Zum einen die Spielegruppe die 14-tägig zusammenkommt und 2 Seniorengymnastikgruppen.

Wir möchten langfristig Kinder, Jugendliche und junge Familien in Bad Sassendorf für uns interessieren, einbinden und ihnen neue und interessante Dinge anbieten, die es in dieser Form bisher hier noch nicht gegeben hat.

Schauen Sie auf auch unsere Internetseite:
www.drk-badsassendorf.de

Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner:
DRK Ortsverein Bad Sassendorf e.V.
Petra Zurnieden (Sozialgruppenbeauftragte)
Telefon: 0049-171-3486982
email:zurnieden.drk@gmx.de

Deutscher Wetterdienst sucht ehrenamtlichen Wetterbeobachter in Lippetal.

Eingetragen von: Deutscher Wetterdienst

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) betreibt in ganz Deutschland ein Netz von rund 1.750 nebenamtlichen Wetter- und Niederschlagsstationen. Für dieses flächendeckende Messnetz sucht die Bundesbehörde im Raum der Gemeinde Lippetal wetterbegeisterte Bürgerinnen und Bürger, die als ehrenamtliche Beobachterin bzw. Beobachter des nationalen
Wetterdienstes zur Wetter- und Klimaüberwachung in Deutschland beitragen.

An folgenden/m Einsatzort/en:

Gemeinde Lippetal.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Als ehrenamtliche Beobachterin bzw. Beobachter messen Sie einmal täglich morgens um 06:50 Uhr (Winterzeit) bzw. 07:50 Uhr (Sommerzeit) die Tagesmenge des Niederschlags. Dieser
Wert wird mittels einer Internetanwendung an den DWD übermittelt. In den Wintermonaten müssen zusätzlich, beim Vorhandensein einer Schneedecke, die Höhe der Schneedecke gemessen und der Schneebedeckungsgrad bestimmt und übermittelt werden.
Die geplante Niederschlagstation wird der DWD mit einem mechanischen Niederschlagsmesser ausstatten. Voraussetzungen für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Tätigkeit sind ein geeignetes Grundstück, auf dem das Messgerät in
ausreichendem Abstand zu Gebäuden und Bewuchs aufgestellt werden kann, sowie das Vorhandensein eines Computers oder Tabletts mit Internetanschluss bzw. eines Smartphones.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Eine persönliche Einweisung in die Tätigkeiten vor Ort. Die Kosten für die Aufstellung des Messgeräts trägt der DWD. Zudem wird für die ehrenamtliche Tätigkeit eine jährliche Aufwandsentschädigung entrichtet. Für den Urlaubs- oder Krankheitsfall sollte ein geeigneter Vertreter zur Verfügung stehen.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Die vor Ort gemessenen Daten und die Beobachtungen der Wetterbeobachter werden vom nationalen Wetterdienst zum Beispiel für die Wettervorhersage oder Gutachten bei Wetterschäden genutzt. Sie helfen aber auch, die Klimaveränderung in Deutschland genau zu erfassen und deren
Folgen besser einschätzen zu können.

Interessierte Bürgerinnen oder Bürger bittet der DWD, sich direkt mit der zuständigen Regionalen Messnetzgruppe in Essen, in Verbindung zu setzen. Ansprechpersonen sind dort:
Herr Bremer, Tel. 069 / 8062 - 6830, und
Herr Laufer, Tel. 069 / 8062 - 6837.
Beide Mitarbeiter sind auch per E-Mail unter RMG.Essen@dwd.de zu erreichen.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht

Eingetragen von: Seniorencentrum St. Antonius

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
- Spaziergänge mit Bewohnerinnen und Bewohnern
- Begleitung bei Ausflügen
- Besuch von einzelnen Bewohnerinnen und Bewohnern (z. B. Vorlesen, Gesellschaftsspiele spielen, Gespräche führen)
- Mitgestaltung von Festen
- Einkäufe für Bewohner/innen, Marktbesuche
- Unterstützung unseres Empfangsdienstes
- Unterstützung bei der Einnahme von Mahlzeiten

An folgenden/m Einsatzort/en:
Seniorencentrum St. Antonius + Tagespflege

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Geduld und Einfühlungsvermögen gegenüber älteren Menschen
- Freude am Umgang mit älteren Menschen

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- Begleitung und Anleitung zu Beginn
- regelmäßige Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen
- Versicherungsschutz
- feste Ansprechpartner
- Teilnahme an internen Fortbildungen

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Größtmögliche Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit durch eine bedarfs- und bedürfnisgerechte Pflege und Betreuung

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner:
Birte Wind
Leitung Sozialer Dienst
02921-59030-70
b.wind@cww-paderborn.de

Ehrenamt im Museum

Eingetragen von: LIEBESLEBEN_MUSEUM

Wir, das LIEBESLEBEN_MUSEUM, sind auf der Suche nach Menschen die Lust und Zeit haben sich ehrenamtlich für unser Museum zu engagieren. Zusammen möchten wir die Selbstbestimmung des Menschen fördern. Wir wollen durch das Aufgreifen von „Tabu-Themen“ Vorbehalte und Vorurteile sichtbar machen und abbauen, um Minderheiten zu stärken und die Integration zu fördern. Wir können durch Aufklärung und Wissensvermittlung zur Stärkung des Selbstbewusstseins beitragen und die Eigenverantwortung und Persönlichkeitsentwicklung der unterschiedlichsten Personengruppen stärken. Dafür greifen wir Themenbereiche wie die sexuelle Aufklärung, die Entstehung des Menschen, die Integration von Minderheiten oder die Gleichberechtigung der Geschlechter auf. Uns liegt das „liebe Leben“ und das „Liebesleben“ in Bezug auf Freiheit und Selbstbestimmung am Herzen.

Was musst Du für Dein Ehrenamt beim LIEBESLEBEN_Museum mitbringen?

Gesucht werden Menschen die Lust haben ihr Wissen, ihre Fähigkeiten oder ihre Zeit miteinzubringen.
Du hast Zeit regelmäßig während der Öffnungszeiten (zurzeit mittwochs & freitags 15-18 Uhr) für unsere Besucher da zu sein?
Du möchtest das Museum mit Deinem Know-how unterstützen und Dein Thema bei uns betreuen?
Du bist handwerklich begabt und kannst Dir vorstellen regelmäßig oder bei Bedarf ein paar Arbeiten zu übernehmen?
Du hast noch eine ganz andere Idee, wie Du aktiv im Museum helfen kannst? Wir sind für alles offen!

Unsere Goodies für Dich:
Wir möchten uns gerne für Dein Engagement bedanken und haben uns deswegen einiges für unsere Mitglieder überlegt.
Neben dem freien Eintritt für Dich, schenken wir Dir zweimal im Jahr eine Freikarte für Deine Familie oder Freunde. Regelmäßig kannst Du kostenlos an exklusiven Führungen und Previews teilnehmen. Sonderveranstaltungen kannst Du zu einem reduzierten Beitrag besuchen. Natürlich kannst Du über uns auch eine Ehrenamtskarte beantragen und somit von viele Vergünstigungen in Soest und sogar NRW profitieren.

Neugierig geworden? Komm doch einfach mal ganz unverbindlich bei uns vorbei und lern uns und das Museum kennen.
Für Fragen steht Alina gerne zur Verfügung alina.roehrig@liebesleben-museum.de

Schnellzugriff