Tätigkeit finden

Kategorie einschränken Ort einschränken
Angeb.-Nr.KategorieTitelOrt 
47 Senioren Alles rund um "Senioren" Lippstadt
81 Soziales Ehrenamtliche Krankenhaushilfe Soest
140 Senioren, Soziales Hilfe in der Café-Stube; Seniorenbegleitung Soest
141 Senioren Seniorenbegleitung Soest
149 Freizeit, Soziales Unterstützung von Menschen mit Behinderung Werl
179 Senioren, Soziales Besuchsdienst Geseke
181 Senioren, Soziales Mobiler Einkaufswagen Geseke
182 Gesundheit, Kindergarten/Schule, Rettungsdienste, Sonstiges Ausbilder/in für Erste Hilfe Geseke
204 Kultur, Soziales Fahrbegleitung bzw. Fahrer/Fahrerin gesucht mehrere Orte
205 Flüchtlingshilfe Menschen stärken Menschen mehrere Orte
206 Migration Gemeinsam in Bildung Lippstadt
207 Flüchtlingshilfe Spielstubenarbeit Lippstadt
210 Jugendarbeit, Kinder, Senioren, Soziales ehrenamtli. Helferinnen und Helfer, Jugendliche, junge Familien mit und ohne Kinder sowie Rentnerinnen und Rentner denen der Alltag zu langweilig ist Bad Sassendorf
216 Sonstiges, Soziales Crowdfunding Soest
217 Sonstiges, Soziales Dolmetscher gesucht Soest
218 Jugendarbeit, Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Prävention Soest
219 Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Presse/Website Soest
220 Gesundheit, Jugendarbeit, Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Veranstaltungen Soest
223 Migration, Soziales, Flüchtlingshilfe Integrationslotsendienst Geseke
224 Senioren Unterstützung in der sozialen Betreuung im Pflegeheim Soest
225 Freizeit, Humanitäre Hilfen, Rettungsdienste, Sport, Umwelt Aktive Unterstützer / Rettungsschwimmer für die Wasserwacht des DRK Möhnesee e.V. Möhnesee
226 Humanitäre Hilfen, Migration, Soziales, Flüchtlingshilfe Malteserladen Geseke
228 Kultur Ticketservice kreisweit
229 Flüchtlingshilfe Anleitung zum Häkeln oder Stricken
232 Senioren Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern Soest
233 Kirche, Kultur Bücherei sucht ehrenamtliche Mitarbeiter Geseke
235 Kindergarten/Schule Hausaufgabenbetreuung in der Betreuungsinsel Welver
236 Kindergarten/Schule Ausgabe und Betreuung des Mittagessens von Grundschulkindern Welver
237 Kindergarten/Schule Gestaltung einer Arbeitsgemeinschaft Welver
249 Flüchtlingshilfe Ausbildungsbegleiter/in gesucht Soest
251 Flüchtlingshilfe Ausbildungspate gesucht Soest
252 Flüchtlingshilfe Betreuung einer Flüchtlingsfamilie Soest
253 Freizeit, Kultur, Flüchtlingshilfe Mithilfe beim Internationalen Frauentreff Soest Soest
255 Flüchtlingshilfe Ausbildungspate gesucht Soest
257 Sonstiges, Soziales Crowdfunding Soest
258 Sonstiges, Soziales Dolmetscher gesucht Soest
259 Jugendarbeit, Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Prävention Soest
260 Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Presse/Website Soest
261 Gesundheit, Jugendarbeit, Sonstiges, Soziales Mitarbeit bei Veranstaltungen Soest
262 Freizeit Aktiv dabei Soest
263 Soziales Unterstützung von Menschen die Opfer einer Straftat geworden sind kreisweit
264 Sonstiges ArbeiterKind.de: Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren gesucht Soest
265 Kindergarten/Schule Informatik Soest
266 Jugendarbeit, Kinder, Soziales, Sport SchulassistentIn (SchulbegleiterInnen) kreisweit
267 Jugendarbeit, Kinder, Soziales, Sport ReitlehrerIn / Reitrainer Soest
268 Senioren, Soziales Wer geht mit meiner Mutter spazieren? Soest

Alles rund um "Senioren"

Eingetragen von: Förderverien Freude schenken e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten: Je nach INTERESSE und WÜNSCHE des Ehrenamtlichen. Wir suchen mit den Ehrenamtlichen gemeinsam eine sinnvolle Tätigkeit

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Jeder Mensch hat irgendwo Fähigkeiten und Kenntnisse...

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitungsmaßnahmen, Mentor/Ansprechpartner, Fortbildungsmaßnahmen, Integration in den Verein möglich, Vermittlung von "Senioren"

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins: Im Jahre 2008 kam die Idee auf einen Förderverein für die Senioren- und Pflegeheime Residenz, Haus Gisela und Walkenhaus in Lippstadt, Bad Waldliesborn, ins Leben zu rufen. Schnell fanden sich Enthusiasten, die gerne bereit waren sich für die Bewohnerinnen und Bewohner zu engagieren. In der Vereinsgeschichte haben wir für unsere "Kunden" schon einiges bewegt., da wir ehrenamtlich arbeiten und keine Verwaltungskosten entstehen. Die erwirtschafteten Mittel aus Spenden, Erlösen und Beiträgen kommen zu 100 % den Bewohnerinnen und Bewohnern zugute.

Ehrenamtliche Krankenhaushilfe

Eingetragen von: Ehrenamtliche Krankenhaushilfe Marienkrankenhaus

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche/Tätigkeiten: Besuchsdienst

Folgende Fähigkeiten/Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Sie lieben den Umgang mit Menschen
- Sie sind einfühlsam, herzlich und diskret
- Sie möchten eine neue Aufgabe finden
- Sie sind gern in einer Gruppe, die gemeinsam etwas
bewegen kann

Wir bieten den ehrenamtlich Mitarbeiter*innen: Anleitung und Begleitung von eine*r erfahrenen Kolleg*in, das Erhalten von Tipps aus der Gruppe, einen regelmäßigen Austausch und Schulungen.
Die gute Gemeinschaft pflegen wir über unsere Tätigkeit im Krankenhaus hinaus in den unterschiedlichsten Aktivitäten, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die Mitarbeiter*innen unserer ehrenamtlichen Krankenhaushilfe wollen etwas Freude in die Krankenzimmer bringen und dazu beitragen, das Wohlbefinden der Patient*innen positiv zu beeinflussen. Wir verstehen unsere Aufgabe als Ergänzung zur professionellen Pflege und Betreuung im Krankenhaus.
Wir...
- haben Zeit für die Patient*innen
- hören ihnen zu
- begleiten die Patient*innen z.B. bei einem Spaziergang in
den Garten, in die Cafeteria, in die Kapelle...
- erledigen kleine Besorgungen des persönlichen Bedarfs

Hilfe in der Café-Stube; Seniorenbegleitung

Eingetragen von: Perthes-Zentrum Soest

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für unsere Café-Stube, die wir gerne von montags bis sonntags von 15:00 - 16:30 Uhr für unsere Bewohner öffnen würden.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Freude am Umgang mit Menschen im Alter, Geduld und Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft, gerne mit Erfahrungen in der Gastronomie

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung und Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter, regelmäßigen Austausch, eine sinnvolle Freizeitgestaltung

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins: Aufrechterhaltung des Café-Stuben-Betriebes als kommunikativer Mittelpunkt, als Treffpunkt für Bewohner, Angehörige, Freunde und Gäste

Unsere Ansprechpartner sind: Stefanie Krabbe und Ursula Kicinski (Tel. 02921/9688-114)
Wir freuen uns auf Sie!

Seniorenbegleitung

Eingetragen von: Perthes-Zentrum Soest

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung einzelner Bewohner unserer Einrichtung.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:Freude am Umgang mit Menschen im Alter, Geduld und Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung und Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter, regelmäßigen Austausch, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins: bestmögliche individuelle Ansprache, Betreuung und Begleitung unserer Bewohner.

Unsere Ansprechpartner: Frau Krabbe und Frau Kicinski (02921/9688-114)

Wir freuen uns auf Sie!

Unterstützung von Menschen mit Behinderung

Eingetragen von: Gemeinsam e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Unterstützung des Vereins bei der Durchführung von Bildungswochenenden zu verschiedenen Themen,1-2-wöchigen Freizeiten im In- und Ausland sowie Kursen, Unterstützung von Menschen mit Behinderungen in ihrer Freizeitgestaltung

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Zuverlässigkeit
- Kreativität
- Selbstständigkeit
- Teamfähigkeit
- wertschätzender Umgang mit Menschen

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
eine Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenerstattung, eine unvergessliche Zeit, Entwicklung Ihrer Persönlichkeit, Anerkennung, Bescheinigung eines Praktikums, anderen Menschen eine Freude zu bereiten und dazu beizutragen, dass Menschen, die in unserer Gesellschaft erheblichen Benachteiligungen ausgesetzt sind, Chancen zu mehr Teilhabe eröffnet werden

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Mitplanung und Betreuung von Freizeit- und Bildungsangeboten für Menschen mit und ohne Behinderung.
Ziel ist es, den Menschen eine Vielfalt an Wahlmöglichkeiten zwischen Freizeit- und Bildungsangeboten zu ermöglichen.

Besonderheit:
Sie möchten helfen, haben jedoch nicht die Möglichkeit, sich aktiv zu engagieren? Werden Sie Mitglied von Gemeinsam e.V. und unterstützen Sie uns finanziell mit halbjährlichen Beiträgen. Auch für einmalige, unverbindliche Spenden sind wir sehr dankbar.

Besuchsdienst

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Besuchsdienst:
Ein wesentlicher und tragender Bestandteil unseres Besuchsdienstes sind die ausschließlich ehrenamtlichen HelferInnen. Sie bringen ihre Begabungen und Lebenserfahrungen, ihre Zeit und ihre Eignung in den Dienst.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Besuche, Gespräche führen, Zuhören, Vorlesen, gemeinsam alte Fotos und Dokumente anschauen, Spaziergänge, gemeinsam Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen, gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Neben den monatlichen Gruppentreffen in denen sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen genießen alle im Rahmen ihres Dienstes den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen werden neben der Helfergrundausbildung in Themen rund um ihre Tätigkeit geschult. Hierzu werden Schulungen in unseren Räumen angeboten. An den Ausbildungen sollten die Ehrenamtlichen regelmäßig teilnehmen, damit der gleiche Informationsstand gesichert ist.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die HelferInnen des Besuchsdienstes der Malteser widmen sich behinderten, kranken und vereinsamten Menschen jeden Alters, gleich welcher Konfession aus dem Geist christlicher Nächstenliebe mit folgenden Zielen:
Aufbrechen der Isolation
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Wahrnehmung konkreter Not und Vermittlung angemessener Hilfe
Entlastung der Angehörigen und Pflegenden

Mobiler Einkaufswagen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Mobiler Einkaufswagen:
Jeden Donnerstag ab 14 Uhr fahren Ehrenamtliche mit Senioren zum Einkaufen. Nach dem Einkauf und einem gemütlichen Kaffeeplausch geht es dann mit gefüllten Einkaufstaschen zurück.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Gültige Fahrerlaubnis, Freude am Umgang mit Seniorinnen und Senioren

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Die ehrenamtliche Mitarbeit ist prinzipiell unentgeltlich. Die HelferInnen stimmen den zeitlichen Rahmen ihrer Mitarbeit und Art und Umfang ihrer Aufgaben mit den Verantwortlichen des Dienstes ab.
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Behinderung nicht mehr selbst mobil sein können, helfen die Malteser beim Wocheneinkauf. Dass auf Wunsch die Einkäufe dabei bis ins Haus getragen werden, versteht sich von selbst.
Unsere Ziele sind:
Selbstbestimmtes Einkaufen
Teilhabe am öffentlichen Leben
Verhinderung der Vereinsamung
Förderung sozialer Kontakte
Entlastung der Angehörigen

Ausbilder/in für Erste Hilfe

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in dem Bereich:
Ausbilder/in für Erste Hilfe

An folgenden/m Einsatzort/en:
Geseke und Umgebung

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Haben Sie Spaß daran, anderen Menschen etwas beizubringen?
Interessieren Sie sich für medizinische Themen und haben womöglich auch tagsüber Zeit, Kurse in Firmen und Schulen zu übernehmen?
Verfügen Sie idealerweise über methodisch-didaktische Kenntnisse und medizinischem Wissen?
Dann laden wir Sie herzlich ein uns zu unterstützen !

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Wer Lebensretter-Lehrer werden möchte, benötigt weder ein Studium noch andere spezielle Vorkenntnisse. Wir Malteser in Geseke unterstützen die Qualifizierung unserer Ausbilder vor ihrem Einsatz.
Als Erste-Hilfe-Dozent zeigen Sie anderen Menschen, Leben zu retten. Sie bilden Lebensretter aus. Das ist eine sinnvolle Aufgabe, die richtig Spaß macht!

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Helfen zu können, wenn Hilfe nötig ist, ist ein gutes Gefühl und kann Leben retten.
Deshalb bilden die Malteser in Deutschland seit vielen Jahren in Erster Hilfe aus.

Fahrbegleitung bzw. Fahrer/Fahrerin gesucht

Eingetragen von: Aktion-Kunst-Stiftung gGmbH

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Wir suchen einen Ehrenamtlichen/eine Ehrenamtliche, die jeden Freitagmittag (13.30 Uhr) eine Frau aus Lippstadt abholt und nach Soest ins Atelier der Aktion-Kunst-Stiftung bringt. Wenn möglich, ab 18:00 Uhr auch wieder zurück nach Lippstadt. Ein Auto wäre von Vorteil, eine Begleitung in öffentlichen Verkehrsmitteln ist aber auch möglich.

An folgenden/m Einsatzort/en: Soest - Lippstadt

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Die Aktion-Kunst-Stiftung fördert Menschen mit geistigem oder psychischem Handicap, die künstlerisch talentiert sind. In diesem Rahmen findet jeden Freitag das offene Atelier mit Assistenz statt.

Menschen stärken Menschen

Eingetragen von: Arbeiterwohlfahrt

Das Projekt „Menschen stärken Menschen“ fördert unterschiedlich intensives Engagement für geflüchtete Menschen. Bürgerinnen und Bürger können als Patinnen und Paten insbesondere junge Menschen bis 25 Jahren oder eine Familie bei der Bewältigung des Alltags unterstützen.

Die Tätigkeiten der Paten werden individuell und passgenau abgestimmt und orientieren sich an den Möglichkeiten der Paten und den Bedarfen der Flüchtlinge.
Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

An folgenden/m Einsatzort/en:
Lippstadt und Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Empathie, ggf. Fremdsprachenkenntnisse,

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
professionelle Begleitung/Unterstützungen und Fortbildungs- und Schulungsangebote

Gemeinsam in Bildung

Eingetragen von: Arbeiterwohlfahrt

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Unterstützung von Eltern mit Migrationshintergund und deren Kinder durch mobile Paten im Hinblick auf die Bildungsphasen (Kita-Schule, Schule, Schule-Ausbildung – Beruf) ihrer Kinder.


An folgenden/m Einsatzort/en:
Lippstadt

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Empathie, ggf. erw. pol. Führungszeugnis, wenn möglich Fremdsprachenkenntnisse

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
professionelle Unterstützung und Begleitung, Fortbildungen/Schulungen

Spielstubenarbeit

Eingetragen von: Arbeiterwohlfahrt

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Spielstubenarbeit für Kinder aus Flüchtlingsfamilien im Alter von 3-12 Jahren.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Lippstadt

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Empathie, erw. pol. Führungszeugnis,

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Begleitung und Unterstützung durch eine feste Mitarbeiterin.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Unterstützung von Flüchtlingskindern im Rahmen der Integration.

ehrenamtli. Helferinnen und Helfer, Jugendliche, junge Familien mit und ohne Kinder sowie Rentnerinnen und Rentner denen der Alltag zu langweilig ist

Eingetragen von: DRK Ortsverein Bad Sassendorf e.V.

Details
Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung in folgenden Bereichen / Tätigkeiten:

1.
Wir organisieren 4 bis 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.
(Dafür kommt ein ca. 10-köpfiges Team aus Hagen, das in 2 LKW`s alles mitbringt was zur Blutabnahme notwendig ist. Und auch nur dieses Team hat damit zu tun)
Wir kommen deshalb auch nicht mit dem Blut in Kontakt!!!!

Wir brauchen Helferinnen und Helfer die für das Wohlbefinden unserer "Blutspender/innen" sorgt und für all die Arbeiten die dafür notwendig sind.

Vorbereitung:
- Plakate aushängen in allen Ortsteilen von Bad Sassendorf
- Einkaufen im Großmarkt
- Backwaren bestellen
- Suppen bzw. heisse Eintöpfe bestellen
- ca. 100 Eier kochen

Blutspendentag:
- Das Buffet ausstatten (Kaffee kochen, Brötchen belegen und
auf Platten anrichten, Kuchen anrichten, Gemüse und Obst
vorbereiten, Eierplatten erstellen etc.)
- Am Buffet den Gästen die Speisen ausgeben (wegen der
Hygienevorschriften keine Selbstbedienung)
- Im Sommer an unserer Hotdog-Station Hotdogs zubereiten und
ausgeben
- Im Herbst und Winter heisse Suppe ausgeben
- Die Tische für die Gäste ab- und eindecken und sauber halten
- Küchendienst (befüllen der Spülmaschine,
sauberes Geschirr und Besteck rausgeben)
- Für regelmäßige Desinfektion des Arbeitsmaterials und der
Arbeitsflächen sorgen
- Aufsicht der Speisenzubereitung
- Neue Blutspender begleiten
- Kinder der Gäste beaufsichtigen
Für die Kinder haben wir jetzt eine Menge Aktionsspielzeug
angeschafft damit sie keine Langeweile haben und die Eltern
entspannt Ihren "Lebenssaft" spenden können.
- regelmässige Kontrolle mit Listenführung zur z.B.
Desinfektion, Temperaturen der Speisen, Kontrolle
Kühlschränke uvm.

Nachbereitung:
Die Lebensmittel die nicht verbraucht wurden müssen am Folgetag zur "Tafel" nach Soest gebracht werden.
Die Backbleche und Brötchenkörbe müssen zurück zur Bäckerei.

2.
Wir bieten in der Sälzergrundschule (einmal in der Woche eine dreiviertel Stunde) den Kurs „Heranführung an die Erste Hilfe“ mit unserer Handpuppe Paula an. Da benötigen wir noch Unterstützung. Im Moment können wir, in einem Schuljahr, nur 1-2 Kurse (mit je 6 Kinder) durchführen. Das würden wir gerne durchgehend anbieten. Dafür ist, bis auf die Teilnahme (alle 2 Jahre) an einen Erste Hilfe Kurs. Diese Kurse finden regelmässig in unserem Ortsverein statt, da unsere Helferinnen und Helfer auch eine Vorbildfunktion haben und zu jeder Zeit "Erste Hilfe" leisten können. Zur Vorbereitung gibt es reichlich Material und Sie begleiten Petra Zurnieden einen Kurs lang an der Sälzergrundschule und können sich so ein Bild über den Ablauf machen.

Gerne würden wir auch mit der Puppe Paula in die Kindergärten gehen und vielleicht auch mal auf Kindergeburtstage gehen. Da brauchen wir Jemanden der Spaß hat mit der Puppe vorzuspielen um so die Kindern spielerisch an die "Erste Hilfe" heranzuführen und sie auch für das Rote Kreuz zu interessieren und begeistern.

4.
Wir haben seit 2017 ein „Spielmobil“ das ist voll gepackt
mit Aktionsspielzeug für Kinder und Jugendliche. Der kommt zum Einsatz z.B. alle 2 Jahre am Kinder-und Jugendtag, beim Ferienspaß, bei öffentlichen Auftritten unseres Ortsvereins etc.. Wir verleihen ihn auch an andere Organisationen (DRK Ortsvereine unseres Kreisverbandes, ortsansässige Schulen, Feuerwehr, THW etc.)
Auch der Verleih muss organisiert und durchgeführt werden. Es würde uns freuen wenn sich noch ein weiterer älterer (oder auch jüngerer) Herr oder Rentner finden würde der auch über ein bischen handwerkliches Geschick verfügt, falls mal ein Spielgerät repariert werden muss.


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Es reicht die Freude am Miteinander und Freundlichkeit um in unser Team mit einzusteigen.

Wir lernen jeden in seiner Aufgabe an.
Aus- und Weiterbildungen z.B. Erste Hilfe Kurse, Gruppenleiterkurse, Hygienelehrgänge etc. Natürlich sind die Kurse für unsere Helferinnen und Helfer alle kostenlos.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Spaß in der Gruppe und Freude beim Umgang mit Menschen
Wir bieten Aus- und Fortbildungen an.
Wir treffen uns einmal im Monat zu einer Gruppenbesprechung, wo wir gemeinsam "Kaffee klatschen" und die Einsätze der kommenden Wochen besprechen.
Mit z.B. Ausflügen, gemeinsamem Grillen, Eis essen gehen etc. bedanken wir uns bei unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Wir organisieren 4 bis 5 Blutspenden im Jahr, mit je ca. 200 bis 250 Gästen.

Wir machen in der Sälzergrundschule „Heranführung an die Erste Hilfe“ mit Grundschülern.

Wir möchten mit Puppe Paula in die Kindergärten gehen und vielleicht auch Kindergeburtstage ausrichten.

An der INI Gesamtschule versorgen wir den Schulsanitätsdienst mit allen erforderlichen Materialien die dafür und für das Wahlpflichtfach „Erste Hilfe“ benötigt werden.

Wir haben auch noch 3 Seniorengruppen die sehr gut besucht werden. Zum einen die Spielegruppe die 14-tägig zusammenkommt und 2 Seniorengymnastikgruppen die wöchentlich trainieren und sich somit ihre Fitness und Beweglichkeit erhalten.

Wir möchten langfristig Kinder, Jugendliche und junge Familien in Bad Sassendorf für uns interessieren, einbinden und ihnen neue und interessante Dinge anbieten, die es in dieser Form bisher hier noch nicht gegeben hat.

Deswegen freuen wir uns auch über Jeden der sich bei uns mit einbringen will. Liebend gerne nehmen wir Ihre eigenen Ideen auf und setzen sie mit Ihnen um.

Schauen Sie auf auch unsere Internetseite:
www.drk-badsassendorf.de

Crowdfunding

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Für das Schaufenster der AIDS-Hilfe wird ein neuer Sichtschutz in Form eines Rollos benötigt.
Finanzierung des Projekts bspw. über Crowdfunding und Installation des Sichtschutz brauchen Organisatoren. Einmalig für ein bis zwei Personen


An folgenden/m Einsatzort/en:

AIDS-Hilfe Soest (Jakobistraße 44a) - Anbringung des Rollos.
Crowdfunding - überall.


Erfahrungen im Bereich Crowdfunding und/oder Montage von Rollos wären wünschenswert.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Dolmetscher gesucht

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Für die Arbeit mit Klienten werden Dolmetscher und Sprachmittler gesucht mit guten bis sehr guten Kenntnissen in folgenden Sprachen: Arabisch, Französisch, Farsi


An folgenden/m Einsatzort/en:

AIDS-Hilfe Soest (Jakobistraße 44a) und kreisweit.


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in den gewünschten Sprachen.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Prävention

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Ein bis zwei Personen für die regelmäßige Mitarbeit an Präventionsveranstaltungen u.a. an Schulen und/oder Organisation eines Infostandes unter vorheriger Anleitung der hauptamtlichen Mitarbeiterin.

Fort- und Weiterbildungen bietet die AIDS-Hilfe diesbezüglich kostenlos an.


An folgenden/m Einsatzort/en:

Kreisgebiet Soest.


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen/jungen Erwachsenen.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Presse/Website

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Ein bis zwei Personen für die regelmäßige Unterstützung des Webmasters und/oder Pressesprechers beim Verwalten von Website und Facebook der AIDS-Hilfe und/oder Schreiben von/Zuarbeiten bei Presseartikeln.

Auch Erstellen und Bearbeiten von Fotos gerne gesehen.



An folgenden/m Einsatzort/en:

Homeoffice möglich. Fotografieren bei Veranstaltungen vor Ort (Soester Kreisgebiet)


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Kenntnisse im Bereich Website-Programmierung von Vorteil.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Veranstaltungen

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Personen zur Mitarbeit bei Veranstaltungen der AIDS-Hilfe, wie Aktionshaus zum Welt-AIDS-Tag oder Lichtfest, durch Sammeln von Spenden, Verteilen von Infomaterial u.a.


An folgenden/m Einsatzort/en:

Hauptsächlich Soest.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Integrationslotsendienst

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung im Integrationslotsendienst

Integrationslotsen helfen nach Abstimmung mit dem Malteser Koordinator einzelnen geflüchteten Frauen, Männern oder Familien. Lotsen engagieren sich zum Beispiel in Gesprächskreisen, in denen die Geflüchteten andere Menschen in ähnlicher Situation treffen und sich gegenseitig Rat geben.

Integrationslotsen unterstützen die Menschen bei ihren alltäglichen Herausforderungen, wie der Suche nach einer geeigneten Schule, der Betreuung der Kinder, dem Lernen der deutschen Sprache, dem Einkauf oder Arztbesuch, und begleiten sie beim Gespräch mit Ämtern und Behörden in der neuen Umgebung.
Als Lotse benötigen Sie Einfühlungsvermögen und den Willen, die Lebenssituation von Migranten zu verbessern.

Das bringen Sie mit:
Offenheit für andere Kulturen und Verhaltensweisen
ein bis zwei Stunden Zeit pro Woche
Freude im Umgang mit Menschen
Hilfsbereitschaft und Organisationstalent
Teamgeist
Verständnis für Menschen, die alles verloren haben und aus ihrer Kultur herausgerissen wurden
Respekt für die persönlichen Grenzen anderer

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Unterstützung durch hauptamtliche Fachkräfte
bewegende und bereichernde Begegnungen mit Menschen, die Ihre Unterstützung benötigen
eine aufgeschlossene Gemeinschaft, die sich auf Sie freut
Schulungen und Fortbildungen, die Sie qualifizieren und Ihnen Handlungssicherheit bieten
fruchtbaren Erfahrungsaustausch mit anderen Lotsen in regelmäßigen Gruppenstunden
umfangreichen Versicherungsschutz während Ihres Engagements

Aufgaben und Ziele des Integrationslotsendienstes:
Mit Ihrem Engagement helfen Sie, Menschen zu verbinden. Die ehrenamtlichen Integrationslotsen der Malteser unterstützen geflüchtete Menschen darin
- ein selbstbestimmtes Leben zu führen,
- Potentiale zu erkennen,
- in der Schule und auf dem Arbeitsmarkt ihre Chancen zu nutzen und
- am gesellschaftlichen Leben vor Ort teilzunehmen.

Unterstützung in der sozialen Betreuung im Pflegeheim

Eingetragen von: Thomä Residenz

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche /
Tätigkeiten:
Wir möchten unseren Bewohnern durch ehrenamtliche Helfer zusätzliche Zeit schenken und suchen Menschen, die unsere Senioren im Alltag begleiten.
Dies kann in folgenden Bereichen sein:
- bei Gesprächen
- Spaziergängen und Ausflügen
- Spiele- oder Leserunden
- Unterstützung bei musikalischen Aktivitäten, z.B. beim gemeinsamen Singen oder bei Festen
- und vieles mehr

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
- Freude an der Begegnung mit älteren Menschen
- Geduld und Einfühlungsvermögen
Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- ein umfassendes Erstgespräch, um die passende Tätigkeit zu finden
- gute Einarbeitung
- feste hauptamtliche Ansprechpartner
- regelmäßige Treffen mit anderen ehrenamtlich Tätigen
- Wertschätzung der geleisteten Arbeit

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Wir bieten eine individuelle Betreuung und Pflege unserer Bewohner und haben hier einen besonderen Blick auf die Lebensgeschichte eines jeden einzelnen Menschen. Durch diese individuelle Ansprache versuchen wir ein Stück Alltag in die Thomä Residenz zu bringen

Aktive Unterstützer / Rettungsschwimmer für die Wasserwacht des DRK Möhnesee e.V.

Eingetragen von: DRK Wasserwacht Möhnesee

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes Möhnesee e.V. sucht aktive Rettungsschwimmer für einen Wachdienst welcher im Jahr 2018 beginnen soll, sowie auch Förderer und Unterstützer in allen anderen Bereichen des DRK.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Der Einsatzort liegt im Schwerpunkt des Seeparks Möhnesee - Körbecke an der dortigen Badestelle sowie des Körbecker Becken.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
"Spaß am Sport und der Freude am Helfen" alle weiteren Fähigkeiten werden im Laufe der Zeit durch uns Vermittelt.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Eine fundierte Ausbildung im Bereich des Rettungsschwimmens, sowie zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten über das Deutsche Rote Kreuz. Kurse im Rettungsschwimmen werden im Hallenbad Körbecke angeboten. Trainingszeiten der Wasserwacht sind jeweils dienstags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Ausgenommen in den Ferien NRW).

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Die "Wasserwacht" ist Ursprünglich gegründet, um Menschen vor dem Tod durch Ertrinken zu retten! Heutzutage ist das Aufgabengebiet der Wasserwacht jedoch erheblich vielfältiger.
In erster Linie widmet sie sich dem Wasserrettungsdienst, wobei rund 75.000 ehrenamtliche Aktive bundesweit die Badegewässer sichern — ob nun in Bädern, Seen, Flüssen oder an Küsten. Die Wasserwacht in Deutschland ist eine Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuz.

Neben der qualifizierten, professionellen Lebensrettung und Ersten Hilfe kommen die ehrenamtlichen Mitglieder der Wasserwacht auch in der Vorsorge zum Einsatz. So unterrichten sie Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene im Schwimmen und Rettungsschwimmen. Ein weiteres Betätigungsfeld ist der Umweltschutz: Durch die Entfernung von Unrat aus Gewässern sowie die Pflege geschützter Biotope herrscht Ordnung und Sauberkeit rund ums kühle Nass.

Das Aufgabengebiet der Wasserwacht ist somit sehr Vielfältig und Interessant …

Malteserladen

Eingetragen von: Malteser Hilfsdienst e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Unser Malteserladen ist dienstags bis freitags von 15 - 18 Uhr und samstags von 14 - 16 Uhr geöffnet. Wegen des großen Zustroms von Flüchtlingen in der letzten Zeit benötigen wir dringend weitere ehrenamtliche Unterstützung.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Die Tätigkeit beinhaltet das annehmen, sortieren und einräumen der gespendeten Waren, aber auch die Präsentation und Ausgabe der Waren. Ein guter Umgang mit Spendern und Kunden aller Nationalitäten ist eine Selbstverständlichkeit.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Im Rahmen ihres Dienstes genießen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen den Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz der Malteser.
Die Ehrenamtlichen absolvieren eine Helfergrundausbildung und treffen sich in gemütlicher Runde bei Teamsitzungen zum Austausch.
Gemeinsame kleine Feiern oder Ausflüge sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl fördern.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Heute gehört abgelegte Kleidung weniger denn je zum "alten Eisen". Das bekommen unsere Ehrenamtlichen wöchentlich zu spüren. In Zeiten knapper werdender Finanzen und leerer Geldbeutel müssen viele Leute den Gürtel enger schnallen. Immer mehr Menschen, vor allen Dingen auch Flüchtlinge und Familien mit vielen Kindern, fragen nach gebrauchter Kleidung, Geschirr und anderen Haushaltsgegenständen.

Ticketservice

Eingetragen von: Kulturpforte Soest

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Das macht unser Ticketservice?
Wir vergeben kostenlose Karten an Menschen, die sich einen Besuch in einem Konzert oder im Theater nicht mehr leisten können. Unsere Datenbank kennt alle Veranstaltungswünsche unserer Gäste. So können wir die Karten genau an die Menschen vermitteln, die sich für eine bestimmte Veranstaltung interessieren. Mit einem Telefongespräch bieten wir unserem Gast die Karten an. Wer gerne am PC arbeitet und auch gerne mit Menschen spricht, dem wird diese Tätigkeit gefallen.
Haben Sie Lust in einem solchen Team mitzuarbeiten und bereit für eine gute Sache etwas von Ihrer freien Zeit einzusetzen? Selbstverständlich bestimmen Sie den Faktor Zeit jederzeit selbst.
Ein weiterer Vorteil: Die telefonische Kartenvermittlung können Sie ganz bequem von Hause aus über den Tag verteilt als Home-Office Arbeit ausüben. Wir stellen die notwendigen Arbeitsgeräte wie z.B. einen Laptop zur Verfügung.


An folgenden/m Einsatzort/en:
Homeoffice nach Einarbeitung

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Anfangskenntnisse über EXCEL

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Aufgaben und Ziele der Organisation bezw. des Vereins:

Bitte schauen Sie sich einmal unsere Homepage an. Dort finden Sie alles Wissenswerte.
www.kulturpfortesoest.de

Anleitung zum Häkeln oder Stricken

Eingetragen von: Flüchtlingsberatungsstelle Diakonie Soest

In der Flüchtlingsberatungsstelle der Diakonie in Soest findet jeden 2. Und 4. Mittwoch im Monat das internationale Frauencafe statt. Wir sind eine kleine Gruppe von Frauen zwischen 28-45 Jahren. Wir frühstücken gemeinsam und tauschen uns aus. Einige der Frauen würden sehr gerne das Häkeln oder Stricken erlernen. Daher suchen wir nun eine nette Frau, die uns bei der Durchführung unterstützen kann.

Kontaktaufnahme bitte per Email.

Vera.sauerland@gmx.de

Betreuung und Begleitung von Heimbewohnern

Eingetragen von: Adolf-Clarenbach-Haus

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung einzelner Bewohner oder kleinerer Bewohnergruppen unserer Einrichtung.

Wir freuen uns über Ihr Engagement! Damit Sie Ihre individuellen Kenntnisse und Erfahrungen zum beiderseitigen Nutzen optimal einbringen können, besprechen wir gemeinsam Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert: Freude am Umgang mit Menschen im Alter, Geduld und Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Einarbeitung und Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter, regelmäßigen Austausch, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Anerkennung.

Die Aufgaben und Ziele des Adolf-Clarenbach-Hauses liegen in der bestmöglichen Ansprache, Pflege, Betreuung und Begleitung unserer Bewohner.

Unser Ansprechpartner: Herr Marius Sträter (02921/356-168)

Bücherei sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Eingetragen von: Kath. Öffentliche Bücherei Geseke

Unsere Katholische Öffentliche Bücherei Geseke (KÖB) sucht ab sofort ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Unser Motto lautet: lesen – spielen – Leute treffen

Wenn Sie außerdem noch Interesse an einer oder mehreren der folgenden Tätigkeiten haben, melden Sie sich doch bitte gerne in der Bücherei am Marktplatz 8 persönlich oder auch telefonisch unter Tel.: 02942/4305 während unserer bekannten Öffnungszeiten.

Tätigkeiten:
1. Einladend offener Umgang mit unseren Besuchern
2. Ausleihe und Rückgabe der Medien
3. Medieneinsortierung in verschiedene Aufsteller
4. Verwaltung und Erschliessung von Medien
5. Büchereitechnische Bearbeitung
6. Mitarbeit in Veranstaltungen und Projekten
7. Entwicklungshilfe bei neuen Angeboten
8. Aufsuchende Büchereiarbeit, z.B. Lesepaten
9. Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
10.Teamsitzungen und gemeinsame Unternehmungen.

Die Ehrenamtlichen erhalten eine begleitete Einarbeitung bzw. nehmen an einem Basiskurs für Katholische Öffentliche Büchereiarbeit teil.

Die KÖB ist als einzige örtliche Bücherei in der Geseker Kernstadt im Wesentlichen Träger der öffentlichen Literatur- und Medienversorgung.

Ansprechpartner:
KÖB Geseke, Annette Gbur
Marktplatz 8, 59590 Geseke
Tel.: 02942/4305
E-Mail: koeb-geseke@t-online.de

Öffnungszeiten:
Di 16:00-18:00 Uhr
Mi 10:00-12:00 Uhr u. 16:00-18:00 Uhr
Do 15:30-17:00 Uhr

Hausaufgabenbetreuung in der Betreuungsinsel

Eingetragen von: Gem. Grundschule Borgeln

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Hausaufgabenbetreuung von Kindern der Grundschule Borgeln
(1.-4. Klasse) im Rahmen der Nachmittagsbetreuung in der Zeit von ca 12-14:30 Uhr. 1 bis 2 x in der Woche.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Grundschule Borgeln, Bördestr. 74, 59514 Welver-Borgeln

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Freude an der Arbeit mit Kindern. Teamfähigkeit. Flexibilität.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Arbeiten in einem netten Team und mit aufgeweckten Kindern.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

1. Hilfen für die Grundschule Borgeln
a) Materielle, finanzielle und ideelle Förderung der Grundschule Borgeln
b) Begleitung und Förderung besonderer Vorhaben der Grundschule Borgeln,
wie z. B. die Gestaltung des Außengeländes, die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten sowie von neuen Medien
c) Sammlung von Spendenbeiträgen

Die Mitgliedsbeiträge und die Spendengelder werden nach Beratung und Entscheidung im Förderverein der Grundschule Borgeln für abgesprochene Vorhaben und Anschaffungen zur Verfügung gestellt.

2. Betreuungsinsel (Schule von acht bis eins und Dreizehn Plus)

Einrichtung, finanzielle Abwicklung und Begleitung der Betreuungsgruppe
„Schule von acht bis eins“ und „Dreizehn Plus“
Diese Maßnahme wird finanziert mit Landesmitteln und den Betreuungsentgelten der Eltern der teilnehmenden Kinder. In dieser Gruppe werden Kinder unserer Schule in den unterrichtsfreien Randstunden und / oder bis 16 Uhr betreut, so dass sich täglich gesicherte Schulzeiten von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr ergeben.

Für die Betreuung der Hausaufgaben, die Mittagessensausgabe und die Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften zu unterschiedlichsten Themen sind wir auf die Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern angewiesen.

Ausgabe und Betreuung des Mittagessens von Grundschulkindern

Eingetragen von: Foerderverein der Grundschule Borgeln e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Ausgabe und Betreuung des Mittagessens an Kindern der Grundschule Borgeln (1.-4. Klasse) im Rahmen der Nachmittagsbetreuung in der Zeit von ca 12-14:30 Uhr. 1 bis 2 x in der Woche.

An folgenden/m Einsatzort/en:
Grundschule Borgeln, Bördestr. 74, 59514 Welver-Borgeln

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Freude an der Arbeit mit Kindern. Teamfähigkeit. Flexibilität.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Arbeiten in einem netten Team und mit aufgeweckten Kindern.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

1. Hilfen für die Grundschule Borgeln
a) Materielle, finanzielle und ideelle Förderung der Grundschule Borgeln
b) Begleitung und Förderung besonderer Vorhaben der Grundschule Borgeln,
wie z. B. die Gestaltung des Außengeländes, die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten sowie von neuen Medien
c) Sammlung von Spendenbeiträgen

Die Mitgliedsbeiträge und die Spendengelder werden nach Beratung und Entscheidung im Förderverein der Grundschule Borgeln für abgesprochene Vorhaben und Anschaffungen zur Verfügung gestellt.

2. Betreuungsinsel (Schule von acht bis eins und Dreizehn Plus)

Einrichtung, finanzielle Abwicklung und Begleitung der Betreuungsgruppe
„Schule von acht bis eins“ und „Dreizehn Plus“
Diese Maßnahme wird finanziert mit Landesmitteln und den Betreuungsentgelten der Eltern der teilnehmenden Kinder. In dieser Gruppe werden Kinder unserer Schule in den unterrichtsfreien Randstunden und / oder bis 16 Uhr betreut, so dass sich täglich gesicherte Schulzeiten von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr ergeben.

Für die Betreuung der Hausaufgaben, die Mittagessensausgabe und die Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften zu unterschiedlichsten Themen sind wir auf die Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern angewiesen.

Gestaltung einer Arbeitsgemeinschaft

Eingetragen von: Förderverein der Grundschule Borgeln e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Gestaltung einer Arbeitsgemeinschaft mit Kindern der Grundschule Borgeln (1.-4. Klasse) im Rahmen der Nachmittagsbetreuung im Zeitrahmen von 14-16 Uhr für ca. 60-90 Minuten. 1 x pro Woche.

Sind Sie Experte auf einem Gebiet? Haben Sie ein Hobby, das Sie den Kindern näher bringen möchten? Besitzen Sie eine Ritterrüstung, graben nach Fossilien, oder waren Sie schon einmal im All? Können Sie nähen, malen, basteln, singen, musizieren oder tanzen?
Dann suchen wir Sie!!!

An folgenden/m Einsatzort/en:
Grundschule Borgeln, Bördestr. 74, 59514 Welver-Borgeln

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Freude an der Arbeit mit Kindern. Kreativität. Teamfähigkeit. Flexibilität.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
Arbeiten in einem netten Team und mit aufgeweckten Kindern.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

1. Hilfen für die Grundschule Borgeln
a) Materielle, finanzielle und ideelle Förderung der Grundschule Borgeln
b) Begleitung und Förderung besonderer Vorhaben der Grundschule Borgeln,
wie z. B. die Gestaltung des Außengeländes, die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten sowie von neuen Medien
c) Sammlung von Spendenbeiträgen

Die Mitgliedsbeiträge und die Spendengelder werden nach Beratung und Entscheidung im Förderverein der Grundschule Borgeln für abgesprochene Vorhaben und Anschaffungen zur Verfügung gestellt.

2. Betreuungsinsel (Schule von acht bis eins und Dreizehn Plus)

Einrichtung, finanzielle Abwicklung und Begleitung der Betreuungsgruppe
„Schule von acht bis eins“ und „Dreizehn Plus“
Diese Maßnahme wird finanziert mit Landesmitteln und den Betreuungsentgelten der Eltern der teilnehmenden Kinder. In dieser Gruppe werden Kinder unserer Schule in den unterrichtsfreien Randstunden und / oder bis 16 Uhr betreut, so dass sich täglich gesicherte Schulzeiten von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr ergeben.

Für die Betreuung der Hausaufgaben, die Mittagessensausgabe und die Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften zu unterschiedlichsten Themen sind wir auf die Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern angewiesen.

Ausbildungsbegleiter/in gesucht

Eingetragen von: Diakonie Ruhr Hellweg

Hallo,
wir suchen für einen unserer Klienten eine freundliche Person, die ihn bei seiner Ausbildung zum Krankenpflegerhelfer unterstützen möchte. Es handelt sich um eine einjährige Ausbildung. Fachwissen ist für die Unterstützung nicht zwingend notwendig. Es geht eher darum schulische Inhalte in einer einfachen Sprache zu erläutern.

Unser Klient ist 19 Jahre und kommt aus Afghanistan.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie bitte telefonisch mit mir Kontakt auf. Ich freue mich über jedes Angebot.


Zeinab El Zein

Ausbildungspate gesucht

Eingetragen von: Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr Hellweg

Hallo,
ich freue mich sehr darüber, dass Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich der Flüchtlingsarbeit interessiert sind.

Zur Zeit suchen wir für einen unserer Klienten einen Ausbildungspaten.
Ein junger Mann aus Afghanistan wird im August eine Ausbildung zum Dachdecker beginnen. Er ist hoch motiviert und ich habe ihn stets als sehr zuverlässig erlebt. Damit alles gut gelingt wäre es schön, wenn er bei Problemen in der Berufsschule einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite hätte.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Viele Grüße
Zeinab El Zein

Betreuung einer Flüchtlingsfamilie

Eingetragen von: Diakonie Ruhr Hellweg

Hallo,
ich freue mich sehr darüber, dass Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich der Flüchtlingsarbeit interessiert sind.

Zur Zeit suchen wir für eine neu zugezogene Familie eine Person, die die Familie deutschlernen unterstützt.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Viele Grüße
Zeinab El Zein

Mithilfe beim Internationalen Frauentreff Soest

Eingetragen von: Internationaler Frauentreff Soest

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für die Mithilfe beim Internationalen Frauentreff in Soest

Der internationale Frauentreff Soest hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hilfe zur Integration und Lebensbewältigung für Migrantinnen zu leisten.

Wir treffen uns dienstags von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Petrushaus in Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Lehren von Musik und Deutsch
Begleitung bei Arzt- oder Behördengängen
Mithilfe bei Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür, Ausflügen)
Vermittlung von künstlerischen Handarbeiten (z.B. Nähkurs)
und vieles mehr.

Ausbildungspate gesucht

Eingetragen von: Diakonie Ruhr Hellweg

Hallo,
ich freue mich sehr darüber, dass Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich der Flüchtlingsarbeit interessiert sind.

Zur Zeit suchen wir für einen unserer Klienten einen Ausbildungspaten für eine schulische Ausbildung zum Sozialassistenten.
Ein junger Mann aus Afghanistan wird im August eine Ausbildung zum Sozialassistenten beginnen. Er ist hoch motiviert und ich habe ihn stets als sehr zuverlässig erlebt. Damit alles gut gelingt wäre es schön, wenn er bei Problemen in der Berufsschule einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite hätte.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Viele Grüße
Zeinab El Zein

Crowdfunding

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Für das Schaufenster der AIDS-Hilfe wird ein neuer Sichtschutz in Form eines Rollos benötigt.
Finanzierung des Projekts bspw. über Crowdfunding und Installation des Sichtschutz brauchen Organisatoren. Einmalig für ein bis zwei Personen


An folgenden/m Einsatzort/en:

AIDS-Hilfe Soest (Jakobistraße 44a) - Anbringung des Rollos.
Crowdfunding - überall.


Erfahrungen im Bereich Crowdfunding und/oder Montage von Rollos wären wünschenswert.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Dolmetscher gesucht

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Für die Arbeit mit Klienten werden Dolmetscher und Sprachmittler gesucht mit guten bis sehr guten Kenntnissen in folgenden Sprachen: Arabisch, Französisch, Farsi


An folgenden/m Einsatzort/en:

AIDS-Hilfe Soest (Jakobistraße 44a) und kreisweit.


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in den gewünschten Sprachen.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Prävention

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Ein bis zwei Personen für die regelmäßige Mitarbeit an Präventionsveranstaltungen u.a. an Schulen und/oder Organisation eines Infostandes unter vorheriger Anleitung der hauptamtlichen Mitarbeiterin.

Fort- und Weiterbildungen bietet die AIDS-Hilfe diesbezüglich kostenlos an.


An folgenden/m Einsatzort/en:

Kreisgebiet Soest.


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen/jungen Erwachsenen.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Presse/Website

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Ein bis zwei Personen für die regelmäßige Unterstützung des Webmasters und/oder Pressesprechers beim Verwalten von Website und Facebook der AIDS-Hilfe und/oder Schreiben von/Zuarbeiten bei Presseartikeln.

Auch Erstellen und Bearbeiten von Fotos gerne gesehen.



An folgenden/m Einsatzort/en:

Homeoffice möglich. Fotografieren bei Veranstaltungen vor Ort (Soester Kreisgebiet)


Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Kenntnisse im Bereich Website-Programmierung von Vorteil.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Mitarbeit bei Veranstaltungen

Eingetragen von: AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Personen zur Mitarbeit bei Veranstaltungen der AIDS-Hilfe, wie Aktionshaus zum Welt-AIDS-Tag oder Lichtfest, durch Sammeln von Spenden, Verteilen von Infomaterial u.a.


An folgenden/m Einsatzort/en:

Hauptsächlich Soest.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Intensive Einarbeitung und Anleitung durch die hauptamtliche Mitarbeiterin.
Fort- und Weiterbildungen.
Sinnvolle und wertgeschätzte Freizeitgestaltung.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Seit 1988 unterstützt die AIDS-Hilfe im Kreis Soest e.V. Menschen mit HIV und AIDS.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie Ehrenamtliche und Mitglieder arbeiten gemeinsam daran, dass die von der Immunschwächekrankheit Betroffenen kompetent beraten und begleitet werden. Wir garantieren den Ratsuchenden Solidarität, Verschwiegenheit und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise.

Wir bieten für alle HIV-positiven Menschen, deren Angehörige und Freund*innen psychosoziale Beratung sowie intensive Betreuung von Infizierten an. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen rund um das Thema sexuelle Gesundheit, HIV/AIDS und sexuell übertragbare Infektionen (STI) haben und beantworten diese gerne in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch. Darüber hinaus bieten wir Informations- und Präventionsveranstaltungen an und führen sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Zusätzlich unterstützen wir Selbsthilfegruppen und stellen diesen bei Interesse unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

Wir kämpfen gegen jegliche Stigmatisierung und Diskriminierung im Zusammenhang mit HIV/AIDS und treten dieser solidarisch entgegen. Für viele unserer Projekte suchen wir immer helfende Hände. Deshalb freuen wir uns über alle Menschen, die sich ehrenamtlich in der AIDS-Hilfe engagieren möchten.

Aktiv dabei

Eingetragen von: Privat

Guten Tag.

Ich unterstütze in folgende Bereich.

Freizeit. Haushalt. Veranstaltungen.

Ich bin auf der suche nach einer Arbeit die am
Wochenende ausgeübt werden kann oder
In der Woche am Nachmittag.
Dies wäre meine erste ehrenamtliche Tätigkeit
Die ich ausüben würde.

Weiter Fragen können persönlich telefonisch
Geklärt werden.
Bitte da ich zurzeit auf Therapie bin erst ab 15 uhr in der Woche anrufen. Danke

Ich unterstütze sie gerne.

Unterstützung von Menschen die Opfer einer Straftat geworden sind

Eingetragen von: WEISSER RING e.V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Betreuung von Opfern

Um Opfern von Straftaten helfen zu können, muss eine Opferhilfe durch menschliche Betreuung eingeleitet werden. Dazu gehören vor allem Gespräche mit den Opfern und Angehörigen, Begleitung zu Ämtern und Terminen sowie Hilfen für Antragstellungen zustehender Leistungen, Vermittlung zu anderen Fachorganisationen und Fachdiensten.
Zusätzlich können je nach Interesse auch Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder Vorbeugung von Straftaten übernommen werden.


An folgenden/m Einsatzort/en: Kreis Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

- Mitgliedschaft im WEISSEN RING

- Einfühlungsvermögen

- soziales Interesse, Erfahrung im Umgang mit Menschen

- Organisationstalent

- Teilnahme an Besprechungen und Veranstaltungen der Außenstelle

- keine Eintragungen im erweiterten Führungszeugnis

- Bereitschaft zur Teilnahme an Aus- und Fortbildungen des WEISSEN RINGS

- Fähigkeit Menschen zuzuhören

- Möglichkeit Zeit zu investieren


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

- Mitarbeit in einem motivierten Team
- Fallbesprechung im Rahmen der Mitarbeiterbesprechungen
- vereinsinterne Aus- und Fortbildung
- Versicherungsschutz, Auslagenerstattung

Unsere Opferhelfer werden durch ein mehrstufiges Seminarprogramm darauf vorbereitet professionell zu arbeiten. Die Ausbildung ist systematisch und methodisch auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft.


Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

Wir helfen Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch deren Angehörige liegen uns am Herzen. Wir tun dies als gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit über 3.000 ehren­amtlichen Helfern in mehr als 400 Außenstellen, dem Opfer-Telefon und der Onlineberatung.

ArbeiterKind.de: Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren gesucht

Eingetragen von: ArbeiterKind.de

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:
Wir freuen uns über neue ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die die ArbeiterKind.de-Gruppe Soest mitaufbauen und bei Schulveranstaltungen und Messen über die Möglichkeiten eines Studiums informieren, Hilfestellung und Motivation bieten und Ratsuchende auf ihrem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg begleiten.
Konkrete Aufgaben:
- Besuch der offenen Treffen der Gruppe
-Organisation und Durchführung von Schulveranstaltungen zu den Fragen: "Warum, Was, Wie studieren?"
- Infostände z.B. auf Bildungsmessen
- Beantwortung von Emailanfragen von Ratsuchenden sowie Mentoring
- Öffentlichkeitsarbeit

An folgenden/m Einsatzort/en: Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:
Bei uns können sich Interessierten aller Altersstufen engagieren: Sowohl Studierende, Berufstätige als auch SeniorInnen sind herzlich willkommen. Sowohl Arbeiter- als auch Akademikerkinder können sich bei uns engagieren, eigene Studienerfahrung ist von Vorteil.

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:
- kostenfreie Workshops und Webinare
- ein bundesweites Online-Netzwerk

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:
Die gemeinnützige Organisation ArbeiterKind.de ArbeiterKind.de ermutigt und unterstützt alle, die als Erste/r in der Familie studieren (möchten) bei ihrem Weg an die Hochschule und begleitet sie durch ihr Studium bis zum Studienabschluss und Berufseinstieg.

Informatik

Eingetragen von: Schule

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten: Informatikunterricht Word/Excel/Programmierungen/10 Fingersysthem schreiben

An folgenden/m Einsatzort/en:Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:Umgang mit Kindern ab Klasse 7

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: wird besprochen

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:Informatik fängt in unserer Schule ab Klasse 8 an. Das ist meiner Meinung nach absoulut zu spät. Ich versuche nun eine Informatik AG ins Leben zu rufen.
Wir brauchen jemanden der mit Geduld aber auch mit Freude bei der Sache ist und sehr gut PC Kenntnisse an Jugendliche vermitteln kann. Vorzugsweise Lehrer (Ehemalige), Informatiker,...

SchulassistentIn (SchulbegleiterInnen)

Eingetragen von: SteigAuf e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Schulassistenz / Schulbegleitung (im Rahmen der Integrationshilfe, Ermöglichung zur Teilhabe) u. a. in Vertretung für bereits vorhandene MitarbeiterInnen die zeitweilig ausfallen.

Sie begleiten eine/n Schüler/in während des Schulbesuchs und assistieren der/dem SchülerIn bei der Bewältigung des Schulalltags. Begleitet werden Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 16 Jahren an verschiedenen Schulen.
Die Einsatzzeiten richten sich nach den Unterrichtszeiten der/des Schülers/in.


An folgenden/m Einsatzort/en:
Verschiedene Schulen im gesamten Kreis Soest.

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Eine Ausbildung in einem Sozial-, / Pflege-, bzw. auch Lehrberuf (nicht grundsätzlich bedingt).

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

Eine gute Einweisung / Einarbeitung, anfänglich Möglichkeit zur Hospitation, Begleitung durch SteigAuf e. V. im Rahmen des Austauschs, der Schulung und Fortbildung.

Durch die Ausübung der ehrenamtlichen Mitarbeit entstandener Aufwand wird erstattet.

Für Ihre Mitarbeit ist die Beantragung des erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

SteigAuf e. V. ist in der Kinder- und Jugendarbeit tätig und führt u. a. Erlebnispädagogische Angebote auf Pony und Pferd durch für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Die Teilhabe und Inklusion stehen im Vordergrund ohne dem 'Druck' des sportlichen Erfolgs.

Im Bereich der Integrationshilfe führt der Verein die Schulbegleitung durch um damit den Kindern und Jugendlichen die Teilnahme am Schulleben - ohne Hindernisse - zu ermöglichen.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

ReitlehrerIn / Reitrainer

Eingetragen von: SteigAuf e. V.

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Unterstützung unserer teilnehmenden Kinder und Jugendlichen beim
Erlernen / Training zum Reiten auf Pony und Pferd.
Viele Kinder und Jugendliche, Gruppen aus Kindergärten und Schulen, sowie Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen nehmen die Angebote des Vereins wahr.
Alle Angebote sind auch auf Menschen mit Behinderung ausgerichtet.

An folgenden/m Einsatzort/en:

Reitanlage Bördeland - SteigAuf e. V. - Riskenweg 1, 59494 Soest-Meiningsen

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

- Ausbildung als ReitlehrerIn, bzw. AsisstentIn, o. ä.
- Fähigkeit zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen
- Bereitschaft im Team zusammenzuwirken
- Freude am Einsatz am und auf Pony und Pferd
- Kenntnisse über Tierschutz und Pflege von Pferden

Zur Ausübung dieser Tätigkeit im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit ist die Beantragung und Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.


Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen:

- eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (mit und ohne Behinderung) , die - teils - noch niemals auf dem Pferd saßen.
- Unterstützung durch erfahrene MitarbeiterInnen des Vereins.
- Teambesprechungen, Schulungen

Entstehender Aufwand im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit wird erstattet.

Aufgaben und Ziele der Organisation bzw. des Vereins:

SteigAuf e. V. ist in der Kinder- und Jugendarbeit angesiedelt und führt auf der Reitanlage Bördeland Erlebnispädagogische Angebote auf Pony und Pferd durch. Hier gilt es vorhandene Einschränkungen, wie z. B. Behinderungen zu berücksichtigen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass wirklich jeder teilnehmen kann; der sportliche Erfolg steht dabei nicht an erster Stelle, sondern die Teilnahme ohne Einschränkung.

Daneben ist SteigAuf noch im Rahmen der Integrationshilfe in der Schulbegleitung (Schulassistenz) und dem Niedrigschwelligen Betreuungsangebot (früher FUD) tätig.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wer geht mit meiner Mutter spazieren?

Eingetragen von: Helga Lorenz

Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für folgende Bereiche / Tätigkeiten:

Meine Mutter ist 92 Jahre alt. Sie ist geistig fit, aber in der Mobilität leider auf den Rollator angewiesen. Sie geht sehr gerne spazieren und deshalb suche ich jemanden, der 1 Mal in der Woche eine Stunde lang mit ihr an die "frische Luft" geht.

An folgenden/m Einsatzort/en:

Soest

Folgende Fähigkeiten / Kenntnisse wären für uns wünschenswert:

Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft

Wir bieten den ehrenamtlich Tätigen: Aufwandsentschädigung

:

Schnellzugriff